Kontakt

Mo. bis Fr., 800 - 1730 Uhr

(Neu-) Kundenberatung
GS1 Complete:

Tel: +49 221 94714-567
E-Mail: service@gs1-germany.de

Sie wünschen einen Rückruf?

Fragen zu Vertrag & Rechnung:

Tel: +49 221 94714-333
E-Mail: vertrag@gs1-germany.de

ECR live!

,
zu Gast bei Globus, CCS Congresshalle Saarbrücken

Login

Nutzen Sie als Kunde das volle Leistungsspektrum

ECR live!

Category Management & Shopper Marketing – Erfolgreiche Shopper­ansprache über alle Kanäle

Den Kunden für sich zu gewinnen und zu binden – dies wird für den Handel bei zunehmendem Wettbewerb und einer sich verändernden Handelslandschaft zu einer immer größeren Herausforderung. Bedürfnisse, Werte und Verhaltens­weisen der Shopper ändern sich. Demografischer und technischer Wandel und eine erhöhte Transparenz fordern Industrie und Handel, innovative Konzepte zu entwickeln und noch spezifischer auf ihre bestehenden und potenziellen Kunden einzugehen. Category Management und Shopper Marketing sind hierfür die geeigneten Konzepte, um den Kunden ganzheitlich über alle Kanäle anzusprechen.

Wie dies erfolgreich funktioniert und Sie den Wandel im Markt für sich nutzen können, zeigt Ihnen der Gastgeber Globus, weitere Referenten aus Handel und Konsumgüterindustrie sowie die Storechecks und Workshops bei der Veranstaltung ECR live! in Saarbrücken.

Seien Sie zu Gast bei einem der größten konzern­unabhängigen Familien­unternehmen im Handel und Spezialist für die Großfläche, der Globus Holding SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG. Lassen Sie sich inspirieren von Trends, spannenden Projekten und Innovationen der Branche.

Lernen und diskutieren Sie mit Category Managern, Experten aus Shopper und Trade Marketing, Vertrieb sowie Einkäufern aus Handel und Industrie! Wie schaffen Sie es Ihre Kunden zu loyalen Käufern zu machen? Welche Erfolgsfaktoren gibt es in der Kundenansprache zu beachten? Was hält die Zukunft bereit?

An wen richtet sich diese Veranstaltung?

  • Sie treffen ECR-Anwender der Funktionsbereiche Marketing, Vertrieb, Einkauf, Category Management, Trade Marketing, Marktforschung und Shopper Marketing aus Handel, Industrie und Dienstleistung.

ECR live! zu Gast bei der Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG

Das bewährte ECR live! Gastgeberkonzept wird auch in diesem Jahr fortgesetzt: Die Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG lädt Sie herzlich nach Saarbrücken ein und zeigt Ihnen, wie erfolgreiche Kundenansprache über alle Kanäle funktioniert, welche Innovationen und Trends die Branche bereit hält und wie Kunden auch in Zukunft noch begeistert werden können und sich mit dem Unternehmen verbinden.

Programm 17. Oktober 2013

Programm zum Download hier verfügbar.

 

 

Moderation

Heiner von Brachel, Director ECR-Prozessmanagement, GS1 Germany GmbH

Thomas Bruch (Portrait)
11:00 Uhr
Begrüßung

Thomas Bruch und Jörg Pretzel heißen Sie herzlich im Namen von Globus und GS1 Germany in Saarbrücken willkommen.

Thomas Bruch, Geschäftsführender Gesellschafter, Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG

Jörg Pretzel, Geschäftsführer, GS1 Germany GmbH

Kunden gewinnen und binden - mit der richtigen Strategie und effektiven CM- und Shopper Marketing-Konzepten Richtung Zukunft

11:15 Uhr
Kunden begeistern auf der Großfläche - Herausforderungen und Erfolgsfaktoren der Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG

Praxisbeispiele sollen aufzeigen, was Globus als Großflächenbetreiber für den Kunden als attraktive Einkaufsstätte interessant macht und wie die Zusammenarbeit von Vertrieb und Sortimentsmanagement ineinandergreift, um die bestmögliche Leistung für die Kunden an jedem Standort zu erreichen.

Johannes Scupin, Geschäftsführer Vertrieb, Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG 

Markus Buntz, Geschäftsführer Sortimentsmanagement Food, Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG

12:00 Uhr
Dem Konsumenten auf der Spur – wie Demografie, digitale Technologie und Ressourcenknappheit das Shopper-Verhalten beeinflussen

Die Ergebnisse vieler Studien zeigen, dass sich das Einkaufsverhalten der Verbraucher  in Zukunft radikal ändern wird: Neue Technologien, Nachhaltigkeit und Demografie stellen Handel und Industrie vor die Herausforderung des smarten, kritischen und mobilen Shoppers. Welche Geschäftsmodelle und Kommunikationsstrategien muss die Branche hierfür entwickeln?

Jörg Pretzel, Geschäftsführer, GS1 Germany GmbH

12:30 Uhr
Entwicklung von Warenwelten - Vorstellung des Globus SB-Warenhauses Saarbrücken-Güdingen

Welche Besonderheiten birgt ein Globus SB-Warenhaus in der Grenznähe zu Frankreich? Wie wird durch neue Warenwelten die Kundenorientierung verbessert? Dieser Vortrag zeigt, wie gut ausgebildete Mitarbeiter als Unternehmer vor Ort ein wichtiger Schlüssel zum Erfolg sind. Zudem wird in einzelnen Schritten aufgezeigt, wie im Globus Sortimentslabor von der Planung des Marktlayouts bis zur Platzierung des einzelnen Artikels die Kundensicht in jede Planungsphase zur Gestaltung des Regalbildes einfließt.

Norbert Scheller, Geschäftsleiter des Globus SB-Warenhauses in Saarbrücken-Güdingen, GLOBUS Handelshof St. Wendel GmbH & Co.KG Betriebsstätte Saarbrücken-Güdingen

Michael Helfen, Verantwortlicher Globus Sortimentslabor Kaiserslautern,
Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG

13:15 Uhr
Mittagspause und Besuch des Marktplatzes

ECR live! Komponenten -
Workshop & Storechecks (14:45 - 18:15 Uhr)

14:45 Uhr
Storecheck im Globus SB-Warenhaus Saarbrücken-Güdingen

Bei einem Rundgang durch das grenznahe Globus SB-Warenhaus Saarbrücken-Güdingen lernen Sie dessen Besonderheiten kennen und sehen, wie die im Sortimentslabor entwickelten Warenwelten vor Ort umgesetzt wurden.

Norbert Scheller, Geschäftsleiter des Globus SB-Warenhauses in Saarbrücken-Güdingen, GLOBUS Handelshof St. Wendel GmbH & Co.KG Betriebsstätte Saarbrücken-Güdingen

14:45 Uhr
Verkaufen mit Emotionen - die Warenwelten im HACO Einkaufszentrum

Wer den Verbraucher heute erreichen will, muss ihn berühren. Zum einen durch die persönliche, kompetente Kundenansprache und zum anderen durch eine faszinierende Darstellung der Warenwelten. Genau das ist der Fokus bei HACO, dem Erlebnis-Einkaufszentrum in Wadern. Auf über 11.000 m² werden Emotionen geweckt durch überraschende Präsentationen und eine ungewöhnliche Zusammenstellung der Produkte zu neuen Erlebniswelten. Bei HACO gliedern sich diese in 5 Welten: Modewelt, größtes INTERSPORT-Haus im Saarland, InStyle (Young Fashion & Shoes), LebensArt (schöne Dinge für zuhause) und REWE-Frischemarkt. Erleben Sie diese live! beim Storecheck.

Susanne Birtel, Geschäftsführende Gesellschafterin, HACO Center GmbH & Co.KG

14:45 Uhr
Design-Thinking-Workshop: Multi-Channel-Retailing und Stammdaten – gut gerüstet für die Zukunft?

Design Thinking ist eine Methode zur Lösung komplexer Probleme und Schaffung neuer Ideen. Durch die Kombination aus unterschiedlichen Menschen, kreativem Raum und einem iterativen Ansatz sollen Innovationen geschaffen und eine konkrete Problemstellung gelöst werden. Dieser Workshop hat zum Ziel, die Frage „Was für Auswirkungen hat das Multichannel-Umfeld auf die Geschäftsprozesse von Handel und Industrie und das Kundenverhalten? Welche Rolle spielen Stammdaten?“ zu bearbeiten und Ideen zur Lösung zu generieren.

Alexander Kurtzahn, Director Industry Solutions Trade, SAP Deutschland AG & Co. KG

18:15 Uhr
Ende der ECR live! Komponenten

oder

ECR live! Forum -
vertiefendes Vortragsprogramm (14:45 - 17:00 Uhr)

Der Wandel des Kunden – welche Erwartungen gilt es zu befriedigen? Wie ist er in Zukunft noch zu begeistern?
14:45 Uhr
Shopper Marketing – Revolution oder Evolution? Status quo in der FMCG Branche

Was ist Shopper Marketing? Was sind die wesentlichen Inhalte von Shopper Marketing? Welche Relevanz hat Shopper Marketing? Wo steht Shopper Marketing in der FMCG-Branche? Antworten auf diese Fragen erhalten Sie auf Basis einer Studie zum Status quo von Shopper Marketing in der FMCG-Branche, sowie der Arbeitsergebnisse der ECR-Fachgruppe „Shopper Marketing“.

Prof. Dr. Susanne Czech-Winkelmann, Vertriebsmanagement - International Sales Management, Hochschule RheinMain

Andreas Zillgitt, Senior-Projektmanager, GS1 Germany GmbH

Rainer Bock, Director Category Management & Trade Marketing, Henkel AG & Co. KGaA

15:30 Uhr
Der Kundenentscheidungsbaum in der Kategorie Bier regional betrachtet: wie Bier-Shopper in Nord- und in Süddeutschland einkaufen.

Das Sortiment in der Warengruppe Bier ist stark regional geprägt. Aber gibt es auch grundsätzliche Unterschiede im Entscheidungsprozess der Shopper? In der Studie wird die Heterogenität der Produktsegmentierung, der relevanten Treiber und der Gebindepräferenzen in den Regionen Nord und Süd gegenübergestellt.

Jochen Wienhold, Head of Category Management, Anheuser-Busch InBev Deutschland GmbH & Co.KG

Claudia Knod, Geschäftsführerin, NORM Research & Consulting GmbH

16:15 Uhr
E-Commerce – den Shopper gemeinsam begeistern

E-Commerce funktioniert – aber anders. Im digitalen Umfeld ändern sich das Verhalten der Shopper und ihre Motive. Es ergeben sich Chancen, die Handel und Industrie gemeinsam nutzen können. Lassen Sie uns den Shopper verstehen und die resultierenden Potenziale angehen.

Arnd Hutmacher, Shopper Activation Manager Digital Strategist, Nestlé Deutschland AG - Corporate CCSD

Michael Lomberg, Group Category Manager, Nestlé Deutschland AG

17:00 Uhr
Ende des ECR live! Forums
Ab 19:30 Uhr
Abendveranstaltung im "Ratskeller Saarbrücken"

Nach oben

Programm 18. Oktober 2013

 
 
08:30 Uhr
Begrüßungskaffee und Besuch des Marktplatzes
09:00 Uhr
Begrüßung und Zusammenfassung des ersten Konferenztages

Heiner von Brachel, Director ECR-Prozessmanagement, GS1 Germany GmbH

Der Handel als Solution Provider – so funktionieren effektive Shopperansprache und Category Management an POS und Multi Channel

09:15 Uhr
Der Kunde als Category Manager im Online-LEH

Ist im Online-LEH alles anders? Oder kopiert man lieber den klassischen Handel? Braucht es ein Category Management beim Einkaufen über Google & Co.? Mit food.de gibt es einen deutschlandweiten Onlinesupermarkt, der seit 2012 Erfahrungen sammelt. Neue und alte Weisheiten werden auf den Prüfstand gestellt durch den Gründer und CEO von food.de.

Karsten Schaal, CEO, food.de / food direkt GmbH

Simon Ball, KAM eCommerce, Mondelez Deutschland GmbH

09:45 Uhr
Omnichannel Handel - Herausforderungen für die Kundenansprache

Immer mehr Konsumenten benutzen eine Vielzahl an Kanälen, um ihre Kaufentscheidungen zu treffen und ihre Käufe abzuwickeln.  Die mobile Revolution ermöglicht es den Kunden, nahtlos zwischen Endgeräten und Kauforten zu wechseln. Nur Händler, die diese Kanalvielfalt im Kundenmanagement und in der Warendistribution beherrschen, können das Wachstum der neuen Kanäle auch in nachhaltige Gewinne übersetzen.

Michael Kliger, Managing Director International, eBay Enterprise

10:30 Uhr
Kaffeepause und Besuch des Marktplatzes

Wie nachhaltig will es der Kunde? Richtige Informationen zur richtigen Zeit am richtigen Ort – die Kunden nachhaltig begeistern

Graciela Bruch (Portrait)
11:15 Uhr
Perspektiven schaffen – Zukunft gestalten

Die gemeinnützige Globus-Stiftung fördert Projekte zur Unterstützung benachteiligter Jugendlicher im In- und Ausland. Dieser Vortrag legt die Ziele und Förderschwerpunkte der Globus-Stiftung dar und zeigt die Umsetzung dieser Ziele anhand aktueller Beispiele von Hilfsprojekten im In- und Ausland.

Graciela Bruch, Globus-Stiftung

Wolfgang Commenda, Globus-Stiftung

11:45 Uhr
Der Weg zu nachhaltigem Konsum

Die Relevanz, nachhaltiger zu wirtschaften und nachhaltiger zu konsumieren, wird uns täglich in den aktuellen Nachrichten vor Augen geführt. Berichte über Veränderungen der Großwetterlage mit großem Unwetterpotenzial werden gefolgt von Hauseinstürzen von Textilfabriken in Pakistan und enden in den sattsam bekannten Fleischskandalen. Die Besipiele zeigen, dass wir unser Konsumverhalten drastisch ändern müssen, um unseren Einfluss auf die Umwelt zu reduzieren. Henkel wird anhand der kategorie Waschmittel aufzeigen, wie so ein Weg konkret beschritten werden kann.

Franz Speer, Director Industry Affairs International Sales Unit, Henkel AG & Co. KGaA Laundry and Home Care

Thomas Bruch (Portrait)
12:15 Uhr
Diskussionsrunde zu Verantwortung und Nachhaltigkeit am POS

Welche Auswirkungen wird das Thema „Nachhaltigkeit“ auf das Kundenverhalten haben und damit auch auf die POS-Gestaltung und die Arbeit von Handel und Industrie? Was können und müssen Industrie und Handel bereits unter heutigen Rahmenbedingungen tun? Welche Verantwortung haben Unternehmen für nachhaltigen Konsum? Diese und weitere Fragen werden in dieser Expertenrunde diskutiert.

Thomas Bruch, Geschäftsführender Gesellschafter, Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG

Wolfgang Commenda, Globus-Stiftung

Franz Speer, Director Industry Affairs International Sales Unit, Henkel AG & Co. KGaA Laundry and Home Care

Moderation: Jörg Pretzel, Geschäftsführer, GS1 Germany GmbH

12:45 Uhr
Mittagspause und Besuch des Marktplatzes

Shopper und Channel Research – mit innovativen Methoden und Technologien dem Kunden auf der Spur

14:00 Uhr
Das Innovative Retail Laboratory (IRL) - Technologien für den Supermarkt der Zukunft

In diesem Vortrag werden aktuelle Forschungen aus dem Innovative Retail Laboratory (IRL) des DFKI vorgestellt. Das IRL ist ein gemeinsames Labor der Globus SB-Warenhaus Holding in St. Wendel und des DFKI in Saarbrücken. Der Fokus der vorgestellten Arbeiten liegt auf neuartigen Technologien, die den Supermarkt der Zukunft prägen könnten.

Prof. Dr. Antonio Krüger, Direktor, Innovative Retail Laboratory am Deutschen Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz GmbH

14:30 Uhr
Wie viel Customer Journey steckt in FMCG?

Die Begriffe „Customer  Journey“ und „Omnichannel“ sind aktuell in aller Munde. Aber wie viel „Customer Journey“ steckt denn nun in FMCG? Welchen Einfluss haben die verschiedenen Kanäle auf den Kunden? Mittels des GfK Media Efficiency Panel wird der Einfluss der Omnichannel-Kommunikation auf den Kunden und den Abverkauf von FMCG aufgedeckt.

Dr. Marc Knuff, Senior Marketing Consultant, GfK SE, Consumer Panels

15:00 Uhr
Fragen und Antworten/Zusammenfassung der Veranstaltung

Heiner von Brachel, Director ECR-Prozessmanagement, GS1 Germany GmbH

15:15 Uhr
Ende der Veranstaltung

Nach oben

Datum

17. Oktober 2013
11:00 Uhr bis 18:00 Uhr
(anschließend Abendveranstaltung)

18. Oktober 2013
09:00 Uhr bis 15:15 Uhr

Veranstaltungsort

CCS Congresshalle Saarbrücken
Hafenstr. 12
66111 Saarbrücken

Teilnahmegebühr und -bedingungen

890,- € zzgl. der gesetzl. MwSt.

Ermäßigte Teilnahmegebühr

790,- € zzgl. der gesetzl. MwSt. bei Buchung bis zum 22. August 2013

Im Preis inbegriffen sind Tagungsunterlagen, Mittagessen, Pausengetränke sowie die Abendveranstaltung am Ende des ersten Veranstaltungstages.
Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt. Nach Eingang Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Bestätigung und die Rechnung. Die Teilnahmegebühr ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Eine kostenfreie Stornierung ist bis zum 19. September 2013 möglich; sie muss schriftlich erfolgen. Bei Absagen nach dem 19. September 2013 wird die gesamte Teilnahmegebühr fällig. Ein Ersatzteilnehmer kann selbstverständlich gestellt werden. Programmänderungen und die Absage der Veranstaltung aus dringlichem Anlass behält sich der Veranstalter vor. Bei Ausfall einer Veranstaltung werden geleistete Beiträge zurückerstattet.

Veranstalter

GS1 Germany GmbH
Maarweg 133
50825 Köln
Tel.: +49 221 94714-0
Fax: +49 221 94714-590
E-Mail: marketing@gs1-germany.de

Ansprechpartner

Durchführung:

Miriam Becker
Tel.: +49 163-7712942
E-Mail: becker@gs1-germany.de

Inhalt:

Christina Reepel
Tel.: +49 221 94714-421
E-Mail: reepel@gs1-germany.de

Sponsoren:

Tomas Hauke
Tel.: +49 221 94714-550
E-Mail: hauke@gs1-germany.de

Teilnehmer-Management: 

Sabine von Bank
Tel.: +49 221 94714-566
E-Mail: vonbank@gs1-germany.de

Hotel

Wir haben für Sie ein Zimmerkontingent reserviert.
Weitere Informationen sowie das Buchungsformular finden Sie auf der Homepage der H.U.T.

H.U.T. Hotel- und Tagungsmanagement
Sarah Braun
Tel.: +49 221 292592-20
Fax: +49 221 292592-93
E-Mail: sarah.braun@hut-gmbh.net

Veranstaltungspartner

Globus SB-Warenhaus Holding GmbH & Co. KG

Leipziger Str. 8
66606 St. Wendel
www.globus.net

GS1 Germany (Logo)
GS1 Germany GmbH

Maarweg 133
50825 Köln
www.gs1-germany.de

Aussteller und Sponsoren

Bonsai GmbH

Obernstr. 1
28195 Bremen
www.bonsai-research.com

 

 

DS Smith Packaging

Bellingerstraße 7-9
36043 Fulda
www.dssmith-packaging.de

GfK GeoMarketing (Logo)
GfK SE

Nordwestring 101
90419 Nürnberg
www.gfk.com

key work (Logo)
Key-Work Consulting GmbH

Kriegsstr. 100
76133 Karlsruhe
www.key-work.de/ecr

NORM Research & Consulting GmbH

Rheinstraße 66
65185 Wiesbaden
www.norm.se

Logo POS Tuning Udo Voßhenrich GmbH & Co. KG
POS Tuning Udo Voßhenrich GmbH & Co. KG

Am Zubringer 8
32107 Bad Salzuflen
www.postuning.de

4brands Reply GmbH & Co. KG

Marienstr. 88
32425 Minden
www.reply.de/de/industries/consumerproducts/

Planorama (Logo)
Planorama CVDM Solutions

Im Zollhafen 24
50678 Köln
www.planorama.com

SAP® (Logo)
SAP AG

Dietmar-Hopp-Allee 16
69190 Walldorf
www.sap.de

Strategix SX Logo 2010
Strategix Enterprise Technology GmbH

Garather Schlossallee 19
40595 Düsseldorf
www.strategix.de

SymphonyEYC GmbH Logo
Symphony EYC GmbH

Ruppmannstraße 33a
70565 Stuttgart
www.eyc.com/de

Medienpartner

STANDARDS – Das GS1 Germany Magazin (Logo)
STANDARDS

GS1 Germany GmbH
Maarweg 133
50825 Köln
www.gs1-germany.de

Lebensmittel Zeitung (Logo)
Lebensmittel Zeitung

Deutscher Fachverlag GmbH
Mainzer Landstraße 251
60326 Frankfurt am Main
www.lebensmittelzeitung.net

Vorträge

Hier finden Sie die Vorträge vom 17.10.2013 zum Download.
live! Forum
Hier finden Sie die Vorträge vom 18.10.2013 zum Download.

Auch interessant

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:
Basis Informationen:

Ansprechpartner

Miriam Becker
Tel: +49 163 7712942