Jetzt Frühbucherrabatt sichern!

Healthcare live! 2024

Am Ball bleiben und digitale Prozesse nachhaltig gestalten

Die Entschlossenheit im Gesundheitswesen, die Digitalisierung in die richtigen Bahnen zu lenken und Optimierungspotenziale und Chancen auszuschöpfen, ist greifbar.  Raus aus dem Krisenmodus, rein ins Vergnügen, Neues ausprobieren, Erlerntes und Trainiertes anwenden und Erfolge feiern – das sind die wahrnehmbar positiven Entwicklungen aus der jüngsten Vergangenheit.

Sowohl Krankenhäuser als auch Hersteller von Medizinprodukten richten verstärkt ihr Augenmerk auf Themen wie Nachhaltigkeit, resiliente Lieferketten und Patientensicherheit, gepaart mit dem Einsatz von Künstlicher Intelligenz in Beschaffung und Logistik.

Was braucht es, um voranzukommen?

Wir wissen, dass Standards nicht alles sind, aber ohne sie vieles ins Leere läuft. Und es braucht Menschen und Organisationen, die am Ball bleiben und an den gemeinsamen Erfolg glauben.

Was Sie erwartet

Mit der Healthcare live! bieten wir gemeinsam mit dem Klinikum Region Hannover (KRH) als Gastgeber die Branchenplattform rund um Digitalisierung, Versorgungs- und Patientensicherheit. Es freut uns sehr, dass das KRH seine Türen öffnet und zeigt, welche Entwicklungen und Fortschritte mithilfe von Standards erzielt wurden. Die Motivation des KRH-Teams am Klinikum Region Hannover (KRH) überzeugt: wenn wir uns über Erfahrungen und Erlerntes austauschen, Perspektiven wechseln und Raum für Erlebtes bieten, bringt das uns alle in der Branche weiter und macht uns fit für aktuelle Themen und Handlungsfelder. Wichtig ist, Worten Taten folgen zu lassen und die viel gelobte Kollaboration zu leben, Geschäftspartner auf Seiten der Industrie abzuholen und Dienstleister auf Augenhöhe einzubinden.

Im Programm erwarten Sie inspirierende Impulsvorträge, vertiefende Fach-Sessions und themenspezifische Workshops. Nutzen Sie außerdem die Möglichkeit, unsere Partner und Aussteller auf dem Marktplatz zu treffen. Vielfältige Gelegenheiten zum Networking, inklusive eines abendlichen Get-togethers, runden die Veranstaltung ab.

Wen Sie treffen

Der Kongress richtet sich an Marktteilnehmende des Gesundheitswesens, die Berührung mit Beschaffungs- und logistischen Versorgungsprozessen entlang der gesamten Wertschöpfungskette haben: Entscheider:innen und Praktiker:innen aus Krankenhäusern, Klinikkonzernen, Einkaufsgemeinschaften, aus der Medizinprodukte-, Diagnostika- und pharmazeutischen Industrie sowie relevante  Dienstleister.

NEU: erstes GS1 Barcamp am Vortag der Healthcare live! (18. November 2024, 11 Uhr bis 17 Uhr)

Keine Agenda, keine Referent:innen - die Teilnehmer:innen gestalten selbst den Ablauf. Das Klinikum Region Hannover (KRH) stellt die Räumlichkeiten zur Verfügung, Arbeitsmaterialen und (Präsentations-) Technik wird bereitgestellt, für das leibliche Wohl wird gesorgt und eine professionelle Moderation begleitet durch den Tag. Die Teilnehmer:innen wählen aus mehreren Vorschlägen drei Prozesse aus, die sie in einzelnen Arbeitsgruppen bearbeiten und deren Umsetzung sie skizzieren möchten. Zusätzlich wird ein weiteres eigenes Thema direkt aus dem Kreis der Teilnehmenden aufgegriffen und bearbeitet. Die Ergebnisse werden am ersten Tag der Healthcare live! vorgestellt und mittels Live-Voting gemeinschaftlich für ein erstes Feedback eingeordnet. Die Themen und Ideen werden weiterverfolgt und es ist geplant, diese in den folgenden Monaten in einem Online-Format nochmals aufzugreifen.

Eine kleine Vorgabe gibt es: die Einbindung der GS1 Standards sollen bei den skizzierten Lösungen berücksichtigt werden.

Vorschläge:

  • Konsignationslagermanagement
  • Leihset-Abwicklung und Auswahlsendung
  • Rückrufaktion und korrektive Maßnahmen
  • Rückverfolgbarkeit
  • Echtzeitlokalisierungssystem / RTLS (Real-Time Locating System)
  • Barcode Scanning mit POCT – Point-of-Care-Device (Mitarbeiterausweis und Patientenarmband)
  • Stammdatenmanagement

19. - 20.11.2024 H4 Hotel Hannover Messe

1,5 Tage

ab 295

Veranstaltungspartner

BME
Grafik zeigt Logo von GS1 Germany
GS1 Germany

Gastgeber

Klinikum Region Hannover