GS1-128 Etiketten zur effizienten Steuerung von Warenflüssen

GS1-128 Etiketten: Für einen reibungslosen Warenfluss

Dank seiner Flexibilität und Leistungsstärke hat sich der GS1-128-Barcode zum wichtigsten Logistikstandard entwickelt. Die Besonderheit: Neben der Unternehmens- und der Artikelnummer kann er zusätzliche Informationen wie die Chargennummer oder das Mindesthaltbarkeitsdatum speichern. Für einen optimierten Waren- und Informationsfluss.

Mit uns sind Sie bestens gerüstet: für mehr Effizienz und Transparenz in der Steuerung Ihrer Handels- und Transporteinheiten.

In unserem Seminar „GS1-128 Etiketten zur effizienten Steuerung von Warenflüssen“ erhalten Sie fundiertes Wissen zu den GS1 Identifikationsstandards. Im Anschluss verfügen Sie über das nötige Know-how, um zu beurteilen, wie Sie den GS1-128-Barcode in Ihrem Unternehmen einsetzen können.

Lernziele

  • Welche GS1 Identifikationsstandards gibt es?
  • Wie lassen sich Handels- und Transporteinheiten eindeutig kennzeichnen?
  • Wie können relevante Zusatzinformationen abgebildet werden?
  • Welche Vorteile bietet der GS1-128 im Vergleich zu anderen Barcodes?
  • Welche technischen Besonderheiten gibt es zu beachten?

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aller Branchen aus den Bereichen:

  • Logistik
  • Warenrückverfolgbarkeit
  • Supply Chain Management
  • Prozessmanagement
  • Qualitätsmanagement

21.06.2022 GS1 Germany Knowledge Center, Köln

Foto Zlatka Kerezova
Zlatka Kerezova Teilnehmermanagement zlatka.kerezova @ gs1.de
Weitere Angebote

Alle Trainings zum Thema Identifikation & Kennzeichnung finden Sie hier.