Kontakt

Mo. bis Fr., 800 - 1730 Uhr

Interessentenberatung:
Fragen zur Beantragung von GLN, GTIN & GS1 Complete

Tel: +49 221 94714-567
E-Mail: service@gs1-germany.de

Sie wünschen einen Rückruf?

Bestandskundenberatung:
Fragen zu Vertrag & Rechnung

Tel: +49 221 94714-333
E-Mail: vertrag@gs1-germany.de

GTIN-8-Kurznummer

GTIN-8-Kurznummern

Normalerweise ist die Globale Artikelnummer (GTIN) 13-stellig. Sie besteht aus einer Basisnummer und einer Artikelnummer, die der Hersteller oder Lieferant selbst festlegt. Die 13. Stelle ist eine Prüfziffer.

Soll die GTIN als Barcode gedruckt werden, hat sie abhängig von Bedruckstoff und Druckverfahren einen bestimmten Platzbedarf auf dem Produkt. Die dafür benötigte Fläche kann für besonders kleinvolumige Artikel zu groß sein. In diesen Fällen macht es GS1 Germany dennoch möglich, den Barcode in kleinerer Form als sogenannte GTIN-8 zu drucken.

So prüfen Sie, ob eine GTIN-8 in Frage kommt

Wenn der Barcode Ihrer GTIN-13 mehr als 25 Prozent der Frontfläche der Verpackung beansprucht, sollte ein GTIN-8-Symbol verwendet werden können. Bei runden Verpackungen gilt: halber Umfangs mal  Höhe der Verpackung.

GS1 Germany empfiehlt, schon bevor Sie GS1 Complete beantragen entweder mit dem Verpackungsmitteldrucker oder GS1 Germany abzustimmen, ob Sie nicht auch Kurznummern (GTIN-8), einsetzen wollen oder müssen.

Gut zu wissen

Wenn Sie Kurznummern beantragen, müssen Sie in jedem Fall anhand von Mustern (Etiketten etc.) nachweisen, dass es notwendig ist, GTIN-8 einzusetzen. Das ist deshalb unumgänglich, weil Kurznummern nur in begrenztem Umfang zur Verfügung stehen.

Weitere Details finden Sie in unseren Konditionen für GS1 Complete.

Top