Detailansicht

Publikation
Neue Wege der kooperativen (Euro-) Palettenbewirtschaftung in Deutschland

Preise, Artikel auswählen

Vorschau dieser Publikation

Beschreibung Kapitel 10.1 des Handbuchs "Supply Chain Management": Empfehlung für die Umsetzung von kooperativer Palettenbewirtschaftung mit den in 2014 aktualisierten Palettenqualitäts-Klassen.
Lademittel, speziell Paletten und Behälter, sind aus modernen Logistikkreisläufen nicht mehr wegzudenken. Sie werden maßgeblich benötigt für Transport, Umschlag und die Lagerung von Waren. Allgegenwärtig ist jedoch auch die Kritik am System: Aufgrund nicht ausreichender gesetzlicher Bestimmungen und fehlender abgestimmter Standardprozesse kommt es beim Palettentausch zu Konflikten zwischen den Beteiligten bezüglich der Palettenqualitäten sowie der Kostenverteilung. Die vorliegende ECR-Anwendungsempfehlung hat das Ziel, den Anwendern auf der Basis gemeinsam erarbeiteter Prozesse, Klassifizierungen und Erkenntnisse eine Empfehlung für die Umsetzung von kooperativer Palettenbewirtschaftung in Deutschland an die Hand zu geben und dabei insbesondere die 2014 aktualisierten, neu definierten Palettenqualitäts-Klassen sowie die Erkenntnisse aus der Prozessbetrachtung zu spezifizieren.