Healthcare live! 2018

,
Johnson & Johnson Institute, Norderstedt

Wissen | Vernetzung | Wertschöpfung – für effiziente und sichere Prozesse im Gesundheitswesen

Wenn alle Akteure im Gesundheitswesen an einem Strang ziehen und Prozesse ganzheitlich betrachtet werden, dann bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, Optimierungspotentiale auszuschöpfen und zu einer erhöhten Patientensicherheit beizutragen.

Am 26./27. September 2018 erwartet die Konferenzteilnehmer im Johnson & Johnson Institute in Norderstedt mit Unterstützung des diesjährigen Gastgebers – dem Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) – ein spannendes und vielseitiges Programm. Neben Wissensvermittlung rund um die Themen Supply Chain Management, Einkauf und Logistik, bietet die Healthcare live! eine ideale Plattform, um sich zu vernetzen und Impulse mitzunehmen.

In zahlreichen Vorträgen, Workshops und Roundtables werden u.a. folgende Themen beleuchtet:

  • Das moderne Krankenhaus der Zukunft – gelebte Interdisziplinarität
  • Digitalisierung und strategische Partnerschaften
  • Gesetzliche Vorgaben wie UDI (Unique Device Identification), Arzneimittelfälschungs-sicherheit und E-Rechnung
  • Austausch von Produktstammdaten

Auch in diesem Jahr werden wieder interessante Besichtigungstouren und Workshops angeboten. So können die Teilnehmer einen Blick hinter die Kulissen des UKE werfen und u.a. die integrierte Versorgung mittels Fallwagen im OP, das Logistikzentrum oder die Apothekenversorgung besichtigen.

Networkingmöglichkeiten, wie die Verleihung des GS1 Healthcare Award 2018 oder der Marktplatz mit seinen Ausstellern, bieten weitere Gelegenheiten, mit Marktpartnern ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen.

Logo UKE Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Zu Gast im Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE)

Das Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) ist seit seiner Gründung im Jahr 1889 eine der führenden Kliniken Europas. Durch die Vernetzung von Medizin, Forschung und Lehre arbeiten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des UKE Hand in Hand für ein gemeinsames Ziel – die Gesundheit und das Wohlergehen der Patientinnen und Patienten. Mit mehr als 10.000 Mitarbeitern ist das UKE der drittgrößte Arbeitgeber der Freien und Hansestadt Hamburg. Rund 2.600 von ihnen sind Mediziner und Forscher, mehr als 3.200 Pflegekräfte und Therapeuten. Das UKE verfügt gemeinsam mit seinem Universitären Herzzentrum Hamburg und der Martini-Klinik über mehr als 1.720 Betten. www.uke.de

Save the Date

Übernehmen Sie diesen Termin in Ihren Outlook-Kalender, einfach hier klicken!

Auch interessant

Basis Informationen: