Praxistag UDI (Unique Device Identification)

,
GS1 Germany Knowledge Center, Köln

Chancen nutzen und Umsetzung starten

Unique Device Identification (UDI) gewährleistet eine weltweit überschneidungsfreie Kennzeichnung und schafft so durchgängige Transparenz in der Versorgungskette.

In den USA wurde UDI bereits 2013 verabschiedet, und auch in Europa sind 2017 mit der Medical Device Regulation (MDR) und der In-Vitro-Diagnostic Regulation (IVDR) die entsprechenden Regelungen in Kraft getreten.

Was bedeutet das für Sie als Hersteller von Medizinprodukten und In-Vitro-Diagnostika? Und welche Lösungen bieten GS1 Germany und die GS1 Solution Partner, um die UDI-Anforderungen zu erfüllen?

Mit zahlreichen Workshops, Diskussionsrunden und Vorträgen im Plenum erhalten Sie einen Überblick über aktuelle regulatorische Entwicklungen und Tipps zur praktischen Umsetzung - die Zeit des Abwartens ist vorbei, seien Sie dabei wenn es heißt: Get ready for UDI!

Alle weiteren Informationen finden Sie demnächst hier auf diesen Seiten.
Wen Sie vor Ort treffen:

Der Kongress richtet sich an Verantwortliche und Fachkräfte von Medizinprodukte- und Medizintechnikherstellern, die in den Bereichen Regulatory Affairs, Qualitätssicherung, Produktion, Logistik und IT Berührung mit den UDI Anforderungen haben.

GS1 Solution Partner
Die Konferenz wird gestaltet und durchgeführt mit Partnern des GS1 Germany Solution Partner Netzwerks.

Save the Date

Übernehmen Sie diesen Termin in Ihren Outlook-Kalender, einfach hier klicken!

Ansprechpartner
Jörg Lamberg Tel: +49 221 94714-536