Praxistag UDI

,
Online-Event

Portrait von Sylvia Reingardt

10:00 - 10:10 Uhr
Eröffnung + Begrüßung + Vorstellung Live Sessions 

Sylvia Reingardt
Senior Branchenmanagerin Gesundheitswesen, GS1 Germany GmbH

Markus Zey
Manager Sales Partner Engagement, GS1 Germany GmbH

Portrait von Sylvia Reingardt

10:10 - 11:00 Uhr 
Übersicht zu den UDI Anforderungen in USA und Europa - für Neueinsteiger oder als Auffrischung 

Sylvia Reingardt
Senior Branchenmanagerin Gesundheitswesen, GS1 Germany GmbH

11:00 - 11:30 Uhr 
Vorstellung aller beteiligten GS1 Solution Partner

Teilnehmende Firmen: Additive Marking, atrify, COGNEX, DOMINO, WIPOTEC-OCS, REA, tracekey und Trumpf

Moderiert durch:
Markus Zey 
Manager Sales Partner Engagement, GS1 Germany GmbH

11:30 - 12:00 Uhr 
Diskussionsrunde zum Thema "Kennzeichnung und Verifizierung"

Teilnehmende Firmen: Additive Marking, WIPOTEC-OCS, REA und Trumpf

Dr.-Ing. Ulrich Jahnke
Gründer & CEO Additive Marking GmbH
Christian Rest
Produktmanager Markierlaser, TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH
Volker Ditscher
Director Global Sales Track & Trace, WIPOTEC-OCS GmbH
Wilfried Weigelt
Head of Department REA Verifier, REA Elektronik GmbH

Moderiert durch:
Sylvia Reingardt
Senior Branchenmanagerin Gesundheitswesen, GS1 Germany GmbH

12:00 - 12:30 Uhr 
Zeit zum Netzwerken

Nutzen Sie die Chat-Funktion und kommen in den Austausch mit anderen Teilnehmer:innen und Referent:innen.

12:30 - 12:50 Uhr
Live-Session mit REA: Kennzeichnung und Verifizierung 

REA JET ist Spezialist für die industrielle Kennzeichnung vom Produkten und Verpackungen. Mit Code Prüfgeräten der Produktlinie REA VERIFIER werden die applizierten Codes auf ihre Qualität geprüft. Für die Qualitätskontrolle der kleinsten Codes hat REA VERIFIER den REA VeriCube entwickelt. Mit der optimalen Lichteinstrahlung kann mit ihm Codes nahezu jeder Größe zuverlässig vermessen werden.

Wilfried Weigelt
Head of Department REA Verifier, REA Elektronik GmbH

René Diller
Business Development Management REA JET, REA Elektronik GmbH 

12:50 - 13:10 Uhr
Live-Session mit Trumpf: Laserbasierte Direktmarkierung - immer den passenden Prozess für das richtige Material finden 

Die durch den Laser aufgebrachte Direktmarkierung von UDI-Codes ist mittlerweile ein Standardprozess in der Fertigung von Medizinprodukten. Dennoch gibt es große Unterschiede bei der passenden Auswahl des Lasers und des gefahrenen Laserprozesses zum Markieren verschiedener Werkstoffe. Erfahren Sie in dieser Live-Session welche Prozesse es gibt und wie Sie den passenden Match aus Material und Laser finden. 

Christian Rest
Produktmanager Markierlaser, TRUMPF Laser- und Systemtechnik GmbH 

13:10 - 13:30 Uhr
Live-Session mit WIPOTEC-OCS: Die Evolution der Rückverfolgbarkeit mit globalen Standards 

Der Wunsch nach einer lückenlosen Rückverfolgbarkeit ist eine große Herausforderung. Sie wird jedoch nicht nur in der Medizin, sondern auch in anderen Branchen eine immer wichtigere große Rolle spielen. Die Implementierung entsprechender Technologien stellt ein multidisziplinäres Projekt dar und betrifft die ganze Organisation eines Unternehmens. Es ist wichtig, die Best Practices zu verstehen und elementare Fehler zu vermeiden. Die Nutzung globaler Standards ist der Schlüssel zur Optimierung globaler Lieferketten. 

Volker Ditscher
Director Global Sales Track & Trace, WIPOTEC-OCS GmbH

13:30 - 13:50 Uhr
Live-Session mit Additive Marking: Additive Fertigung: Wie die UDI direkt im 3D-Druck entsteht 

Additive Fertigungsverfahren finden als industrielles und flexibles Produktionsverfahren immer weiter Einzug in die Medizintechnik. Der zunehmende Bedarf nach bauteilindividueller Rückverfolgbarkeit, z.B. durch die MDR, bringt insbesondere in der Additiven Fertigung sehr effiziente Lösungen zur produktionsintegrierten Kennzeichnung zum Vorschein. Die Leitfrage der Session lautet: Wie lassen sich UDI und DPM direkt im additiven Fertigungsprozess bei Einhaltung bestehender Standards effizient umsetzen?

Dr.-Ing. Ulrich Jahnke
Gründer & CEO Additive Marking GmbH

13:50 - 14:20 Uhr 
Live-Session mit atrify: EUDAMED meistern: Ein Erfahrungsbericht!

Im Rahmen der Anforderungen an die EUDAMED UDI Datenbank möchten wir den Weg und Lösungsansätze skizzieren, um effizient und sicher vorbereitet zu sein. 

Stefan Domdey
Director Global Sales, atrify GmbH 

14:20 - 14:30 Uhr 
Abschluss

9:00 - 9:30 Uhr 
Begrüßung + Zeit zum Netzwerken

Nutzen Sie die Chat-Funktion und kommen in den Austausch mit anderen Teilnehmer:innen und Referent:innen.

9:30 - 10:15 Uhr 
Key Note: UDI - Challenge and Opportunity?

Ulrike Kreysa
Vice President, GS1 Global 

10:15 - 11:15 Uhr 
Das UDI System 

  • Der UDI-Träger
  • Die UDI: UDI-DI, UDI-PI und die Basis UDI-DI
  • Regeln für bestimmte Produkte
  • Rückverfolgbarkeit in der Vertriebskette
  • Termine und Fristen

Frank Matzek
Vice President Regulatory and Governmental Affairs, BIOTRONIK SE & Co. KG 

11:15 - 11:45 Uhr 
Zeit zum Netzwerken

Nutzen Sie die Chat-Funktion und kommen in den Austausch mit anderen Teilnehmer:innen und Referent:innen.

11:45 - 12:45 Uhr 
MDR - die Auswirkungen nach Mai 2021 - eine Einschätzung 

Prof. Dr. Christian Johner
CEO Johner Institut GmbH

12:45 - 13:15 Uhr 
UDI-Labeling und Direktmarkierung

  • Umsetzung der MDR Anforderungen
  • Herausforderung in der Direktmarkierung
  • Chancen und Nutzen für den Anwender

Michael Wurster
Projektmanager Regulatory Affairs, Aesculap AG

13:15 - 14:15 Uhr 
Mittagspause und Zeit zum Netzwerken

Nutzen Sie die Chat-Funktion und kommen in den Austausch mit anderen Teilnehmer:innen und Referent:innen.

14:15 - 15:15 Uhr 
Eudamed und das UDI-Modell

  • News zu den einzelnen Modulen, insbesondere UDI und Actor Registration
  • Beziehung zwischen UDI-DI/UDI-DI/Package-DI/Unit-of-Use DI
  • Pflege der UDI Daten in Eudamed - Tipps und Tricks

Heinrich Martens 
Director Regulatory Affairs - BU Devices, Pharmaceuticals and Devices Division, Fresenius Kabi Deutschland GmbH

Portrait von Sylvia Reingardt

15:15 - 15:50 Uhr 
Moderierte Diskussionsrunde mit Referenten des Tages 

Moderiert durch:
Sylvia Reingardt
Senior Branchenmanagerin Gesundheitswesen, GS1 Germany GmbH

15:50 - 16:00 Uhr 
Verabschiedung

Save the Date

Übernehmen Sie diesen Termin in Ihren Outlook-Kalender, einfach hier klicken!