Design Thinking Facilitator

,
GS1 Germany Knowledge Center, Köln

Lernen Sie die Grundlagen und Werkzeuge zur eigenständigen Moderation und Steuerung von Design Thinking Workshops.

Inhalt

In der dreitägigen Ausbildung zum Design Thinking Facilitator erarbeiten Sie sich nicht nur die Grundlagen für ein ganzheitliches Verständnis von Innovationen und Design Thinking, sondern lernen, wie Sie eigenständig Design Thinking- Workshops organisieren und durchführen. Im Arbeiten mit unterschiedlichen Werkzeugen erhalten sie einen Überblick zu relevanten Methoden und deren Zuordnung in das Design Thinking-Phasenmodell. Sie wenden dieses in einer praxisnahmen Aufgabenstellung an und bekommen Hinweise zu Hintergründen, typischen Stolpersteinen und erprobten Lösungen. Abgerundet wird das Training durch ein detailliertes Vorgehensmodell, Übersichten und Beschreibungen zu den wichtigsten Lerninhalten sowie eine Literaturliste.

Nutzen

Nach Abschluss des Trainings …

            … kennen Sie die Grundlagen und Methoden zur eigenständigen Moderation von Design Thinking-Workshops.

            ... haben Sie einen Überblick zu relevanten Werkzeugen und deren Anwendung in den Phasen des Prozessmodells erhalten und diese anhand einer praxisnaher Aufgabenstellung angewendet.

            … verfügen Sie über ein Vorgehensmodell zur Vorbereitung und Durchführung von Workshops.

Zielgruppe

Verantwortliche und Fachkräfte unter anderem aus den folgenden Funktionsbereichen:

  • HR / Training
  • Innovationsmanagement
  • IT und Organisation
  • Prozessmanagement
  • Produktentwicklung
  • Marketing und Vertrieb
Inhouse-Angebot

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar. Es wird an den Anforderungen Ihres Unternehmens ausgerichtet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Save the Date

Übernehmen Sie diesen Termin in Ihren Outlook-Kalender, einfach hier klicken!

Ansprechpartner
Mareile Seekamp Tel: +49 221 94714-528