GTIN, Klassifikation und Stammdaten - Handelsanforderungen erfüllen

,
GS1 Germany Knowledge Center, Köln

GTIN, Klassifikation und Stammdaten - Handelsanforderungen erfüllen

Sie lernen den Einsatz eines einfachen Stammdatenmanagements und die Globale Produktklassifikation (GPC) in der Obst- und Gemüsebranche kennen.

Inhalt

Erfahren Sie, was die korrekte GTIN-Vergabe mit Produktklassifikation und Austausch von Artikelstammdaten zu tun hat. Wir erläutern Ihnen branchen- und produktspezifische Stammdatenattribute und Definitionen. Des Weiteren gehen wir auf Aufbau und Verwendung der GPC für Obst und Gemüse ein. Anhand konkreter Anwendungsbeispiele zeigen wir Ihnen, wie Sie diese für Ihr Stammdatenmanagement einsetzen können und geben Ihnen einen Einblick in den Stammdatenaustausch per GS1 XML.

Nutzen

Sie kennen die Globale Produktklassifikation für Obst und Gemüse und können sie richtig anwenden. Sie profitieren von Ihrer Kenntnis der branchenspezifischen Stammdatenattribute und deren Ausprägungen, die Sie in der Stammdatenpflege sicher umsetzen.

Webinar zur Auffrischung der Seminarinhalte

Zusätzlich zu den Präsenzseminaren in Köln bieten wir ab sofort Webinare zur Auffrischung der Seminarinhalte an. Diese „Sprechstunden“ finden circa einen Monat nach dem gebuchten Seminar statt. Sie haben dort die Möglichkeit, dem Trainer Fragen zu stellen, die bei der Umsetzung Ihrer neuen Kenntnisse im Arbeitsalltag entstanden sind, oder einfach Ihr neues Know-how zu verfestigen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Verantwortliche und Fachkräfte der Obst- und Gemüsebranche wie Erzeuger, Verpacker, Exporteure/Importeure und Zwischenhändler sowie deren Kunden und Lieferanten. Angesprochen sind insbesondere die folgenden Funktionsbereiche:

  • Supply Chain Management
  • Produktmanagement
  • Einkauf / Vertrieb
  • Qualitätsmanagement
  • Stammdatenmanagement / IT
Inhouse-Angebot

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar. Es wird an den Anforderungen Ihres Unternehmens ausgerichtet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner

Mareile Seekamp Tel: +49 221 94714-528