Frischeprodukte für den Point of Sale korrekt kennzeichnen

,
Webinar

Frischeprodukte für den Point of Sale korrekt kennzeichnen

Wir erläutern Ihnen die Optionen zur Kennzeichnung von Frischeprodukten für den POS. Welche Informationen sind relevant, welcher Barcode ist der richtige?

Inhalt

Frischeprodukte sind unterschiedlich ausgeprägt und diversen Anforderungen unterworfen. Beispielsweise variiert bei vielen das Gewicht und sie können daher nicht alleinig mit der GTIN gekennzeichnet werden. Angaben zum Gewicht, zur Haltbarkeit oder zur Herkunft sind typische Informationen, die im Strichcode auf dem Produkt mitgegeben werden können. Das Webinar stellt die Standards zur Identifikation und Kennzeichnung von Frischeprodukten, die auch Konsumenteneinheiten sind, vor. Wir erläutern Vorteile und Voraussetzungen der Identifikation und der Barcode-Auswahl und stellen Praxisbeispiele vor.

Nach dem Webinar...
  • kennen Sie die Alternativen zur Identifikation und Kennzeichnung von Frischeprodukten, die an den Endverbraucher verkauft werden, und wissen, worauf Sie achten müssen.
  • kennen Sie Vorteile und Voraussetzungen der Technologien.
  • wird Ihnen die Auswahl diesbezüglich erleichtert.
  • haben Sie einen Ausblick zur Standardisierungsarbeit von GS1 zu diesen Produkten erhalten.
Zielgruppe

Verantwortliche und Fachkräfte seitens LIeferanten von Fleisch, MoPro, Obst und Gemüse an den (Einzel)handel.

Verantwortliche und Fachkräfte des (Einzel-)handels aus den Funktionsbereichen:

  • Frischesortiment im Handel
  • Entscheider zur Scanner-Technologie
außerdem
  • Abpacker
  • Solution Partner
  • Verantwortliche für die Themen Rückverfolgbarkeit, Qualitätsmanagement und Datenqualität

 

 

 

Save the Date

Übernehmen Sie diesen Termin in Ihren Outlook-Kalender, einfach hier klicken!

Weitere Termine

Ansprechpartner
Mareile Seekamp Tel: +49 221 94714-528