Lehrgang zum Zertifizierten GS1 Category Manager

,
GS1 Germany Knowledge Center, Köln

Inhaltlicher Leitfaden sind die einheitlichen Standards des ECR D-A-CH Category Managements. In den folgenden Modulen werden sämtliche Stufen des CM 8-Schritte-Prozesses erarbeitet.

CM Talstation (2 x 2 Lehrgangstage)

Teil 1: 30. und 31. Juli 2019

Teil 2: 13. und 14. August 2019

Die Grundlagen wie Efficient Consumer Response, der Category Management 8-Schritte-Prozess und die strategische Abstimmung zwischen den Projektpartnern werden erläutert. Ein Vortrag zum Thema Kartellrecht ergänzt Ihre CM-Kenntnisse. Die CM Prozessstufen 1 bis 4 (Kategorie-Definition, Kategorie-Rolle, Kategorie-Bewertung und Kategorie-Ziele) werden Ihnen vermittelt. Sie nehmen an verschiedenen Workshops zu IT- und Datenmanagement-Lösungen teil und werden für das Selbststudium gebrieft. Für das Selbststudium rechnen Sie mit einem Tag Zeitaufwand.

CM Basislager (2 x 2 Lehrgangstage)

Teil 1: 10. und 11. September 2019

Teil 2: 09. und 10. Oktober 2019

Nach der Vorstellung der Arbeitsergebnisse aus dem Selbststudium zu den CM-Prozessstufen 1 bis 4 werden die CM-Prozessstufen 5 bis 8 (Kategorie-Strategien, Kategorie-Taktiken, Kategorie-Umsetzung und Kategorie-Überprüfung) erläutert. Weitere Workshops zu IT- und Datenmanagement-Lösungen finden statt und Sie bereiten sich auf die Abschlussprüfung vor. Die Modalitäten werden erklärt und die individuellen Arbeitsthemen abgestimmt. Sie werden für den zweiten Teil des Selbststudiums gebrieft. Für das Selbststudium und die Erstellung der Abschlussarbeit rechnen Sie mit ca. fünf Tagen Zeitaufwand.

CM Gipfeltreffen (2 Lehrgangstage)

10. und 11. Dezember 2019

Sie vervollständigen Ihre CM-Kenntnisse durch weitere CM-relevante Vorträge. Zum Abschluss findet die schriftliche Prüfung sowie die Präsentation Ihrer individuellen Abschlussarbeit vor dem Prüfungskomitee statt. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung wird die Urkunde „Zertifizierter GS1 Category Manager“ verliehen.