Lieferprozesse mithilfe von EDI DESADV optimieren

,
GS1 Germany Knowledge Center, Köln

Lieferprozesse mithilfe von EDI DESADV optimieren

Sie lernen das Potenzial und die möglichen Einsatzgebiete des EANCOM®-Nachrichtentyps DESADV (Despatch Advice – Liefermeldung) kennen.

Inhalt

Wir stellen die Grundlagen EANCOM®-DESADV dar und erklären die Basis für die elektronische Rückverfolgbarkeit. Zudem erfahren Sie Wichtiges über das Zusammenspiel mit dem GS1-128-Transportetikett und lernen Praxisbeispiele aus der Industrie kennen. Wir spielen diverse Szenarien durch – etwa bei Lieferung von Teilmengen oder der Nichtlieferung von bestellten Artikeln. Weitere Themen sind: die Darstellung unterschiedlicher Prozesstypen, die Abbildung verschiedener Artikelhierarchien, unterschiedliche Paletten-Zusammenstellungen (sortenreine Paletten, Mischpaletten oder Sandwichpaletten) u.v.m. Sie erfahren auch, wie Sie die DESADV in den Nachrichtenkreislauf einbinden und wie Sie Klassik EDI und EPC Information Service integrieren.

Nutzen

Sie profitieren von soliden Entscheidungsgrundlagen für die Umsetzung der elektronischen Lieferavisierung in Ihrem Unternehmen. 

Webinar zur Auffrischung der Seminarinhalte

Im Preis der Präsenzseminare sind ab sofort Webinare zur Auffrischung der Seminarinhalte enthalten. Diese „Sprechstunden“ finden circa einen Monat nach dem gebuchten Seminar statt. Sie haben dort die Möglichkeit, dem Trainer Fragen zu stellen, die bei der Umsetzung Ihrer neuen Kenntnisse im Arbeitsalltag entstanden sind, oder einfach Ihr neues Know-how zu verfestigen.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Verantwortliche, Fach- und Führungskräfte aller Branchen aus den folgenden Funktionsbereichen: 

  • Organisation
  • IT
  • Logistik 

Kenntnisstand: Teilnehmer, die sich bereits mit dem Thema EDI befassen. 

Inhouse-Angebot

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar. Es wird an den Anforderungen Ihres Unternehmens ausgerichtet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Save the Date

Übernehmen Sie diesen Termin in Ihren Outlook-Kalender, einfach hier klicken!

Ansprechpartner

Mareile Seekamp Tel: +49 221 94714-528