Produkt- und Transportetikett GS1-128 – Steuerung von Warenflüssen

,
GS1 Germany Knowledge Center, Köln

Produkt- und Transportetikett GS1-128 – Steuerung von Warenflüssen

Sie erfahren, wie GS1 Standards die Steuerung von Handels- und Transporteinheiten effizient unterstützen.

Inhalt

Wir erklären Ihnen die relevanten GS1 Standards – u. a. die Identifikationssysteme (GTIN, GLN, NVE/SSCC, GRAI und GIAI), die Datenträger (Barcodes und EPC/RFID) und den elektronischen Datenaustausch. Zudem erläutern wir das GS1 Datenbezeichnerkonzept. Sie lernen, Einheiten mit dem GS1-128 Barcode eindeutig zu identifizieren und gleichzeitig relevante Zusatzinformationen standardisiert im Barcode abzubilden. Wir skizzieren klassische Anwendungsgebiete wie etwa die Kennzeichnung von Handelseinheiten, Transporteinheiten, Mehrweg-Transportbehältern etc. Darüber hinaus erhalten Sie einen Einblick in die Vorteile und die technischen Voraussetzungen des GS1-128.

Nutzen

Mit Ihren Kenntnissen können Sie kompetent beurteilen, inwieweit Sie den GS1-128 nutzbringend in Ihrem Unternehmen einführen oder vorhandene Anwendungen ausweiten können.

Zielgruppe

Verantwortliche, Fach- und Führungskräfte aller Branchen aus den Funktionsbereichen: 

  • Logistik
  • Warenrückverfolgbarkeit
  • Prozessmanagement 

Kenntnisstand: Teilnehmer, die ihr Wissen im Themenbereich Rückverfolgbarkeit bzw. effiziente Warensteuerung weiter ausbauen wollen.

Inhouse-Angebot

Dieses Seminar ist auch als Inhouse-Veranstaltung buchbar. Es wird an den Anforderungen Ihres Unternehmens ausgerichtet.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Ansprechpartner
Mareile Seekamp Tel: +49 221 94714-528