Value Chain

Kontakt

Mo. bis Fr., 800 - 1730 Uhr

Interessentenberatung:
Fragen zur Beantragung von GLN, GTIN & GS1 Complete

Tel: +49 221 94714-567
E-Mail: service@gs1-germany.de

Sie wünschen einen Rückruf?

Bestandskundenberatung:
Fragen zu Vertrag & Rechnung

Tel: +49 221 94714-333
E-Mail: vertrag@gs1-germany.de

Produktion

Produktionsprozesse optimal steuern

GS1 Standards in der Produktion

Von der Warenwirtschaft bis zur Produktionssteuerung – GS1 Germany zeigt den Weg zu effizienten und transparenten Prozessen.

Sie suchen Lösungen, um Ihre Produktionsprozesse effizienter zu gestalten? GS1 Germany bietet Ihnen einen Werkzeugkasten an Lösungen, mit dem Sie verschiedene Bereiche in der Produktion optimieren können. Diese Seite leitet Sie zu den Antworten auf Ihre Fragestellungen.

Warenwirtschaft

GS1 Germany bietet Lösungen für alles, was in Ihren Systemen hinterlegt sein muss, damit Sie die Produktion optimal steuern und auslasten können.

  1. Artikel identifizieren
    Identifizieren Sie die Einzelteile Ihrer Zuliefererfirmen und Ihre eigenen Produkte eindeutig. Mit der Globalen Artikelnummer (GTIN) können Sie sicher sein, dass sowohl Sie als auch Ihre Lieferanten oder Kunden vom gleichen Produkt sprechen.
  2. Efficient Replenishment
    Efficient Replenishment ist ein Werkzeug, mit dem Sie auf Basis von GS1 Standards bedarfsgerecht Ihre Kunden nachversorgen können.
  3. Efficient Unit Loads
    Keinen Platz verschenken, das ist das Ziel von Efficient Unit Loads (EUL). GS1 Germany bietet eine Lösung, um den auf einer Palette verfügbaren Raum optimal zu nutzen und die geeignete Größe von Verpackungseinheiten zu wählen.
  4. EPC-Informationsservice
    Sie wollen wissen, wann eine Lieferung an welchem Ort erfasst wurde – und was genau dort mit der Ware passierte? Antworten liefert der EPC-Informationsservice (EPCIS), ein offener Standard zum Verfolgen beliebiger Objekte wie Produkte oder Sendungen.
  5. Lagerwirtschaft / Versandeinheiten
    Identifizieren Sie mit der Nummer der Versandeinheit (NVE/SSCC) jede Palette und jedes Packstück eindeutig im Lager und auf dem Weg von der Konfektion bis zum Entladen bzw. Entpacken. Mithilfe der Serialisierten Globalen Lokationsnummer (SGLN) können Sie auch jeden Palettenstellplatz eindeutig im System verwalten und ansteuern.
  6. Optimal Shelf Availability
    Sie wollen die Verfügbarkeit Ihrer Produkte im Handel optimieren und Fehlbestände vermeiden? Die Lösung von GS1 Germany heißt: Optimal Shelf Availability (OSA).
  7. Produktionsplanung und -steuerung
    Collaborative Planning Forecasting and Replenishment (CPFR) unterstützt Sie dabei, Ihre Produktion partnerschaftlich mit dem Handel an die Nachfrage anzupassen.
  8. Shelf Ready Packaging
    Die Verpackung Ihrer Produkte soll handelsgerecht sein? Dabei unterstützt Sie die Lösung von GS1 für Shelf Ready Packaging (SRP).

Stammdatenmanagement

Die Basis für reibungslose Bestellprozesse heißt Stammdatenpflege.

  1. Produktklassifikation
    Klassifizieren Sie Ihre Artikel mit der Global Product Classification (GPC). Die weltweit eindeutige Klassifikationsnummer stellt sicher, dass Sie und Ihre Partner weltweit vom gleichen Produkt sprechen. Die GPC ist Voraussetzung, wenn Sie Ihre Stammdaten über standardisierte Datenpools wie 1WorldSync austauschen möchten.
  2. Stammdaten
    Sie wollen Stammdaten schnell, eindeutig und fehlerfrei elektronisch an Ihre Partner übertragen? Möglich ist das mit GS1 Standards wie EANCOM® und GS1 XML.
  3. Lebensmitteltransparenz
    Die Lebensmittelinformations-Verordnung fordert noch mehr Informationen zu Inhaltsstoffen oder Herkunft von Produkten – online, mobil und direkt auf dem Produktauf und in allen Kanälen. Empfehlungen von GS1 Germany helfen, die Anforderungen zu erfüllen.

Rückverfolgbarkeit und Fälschungssicherheit

Produkte gezielt zurückverfolgen und gleichzeitig gesetzliche Auflagen erfüllen

  1. Fälschungssicherheit
    Schützen Sie sich vor Plagiaten! Mit GS1 Standards können Sie Ihre Produkte nicht nur eindeutig identifizierbar, sondern auch unnachahmlich machen.
  2. fTrace
    Offenheit gegenüber dem Konsumenten zeigen. Mit dem fTrace Barcode auf dem Produkt weisen Sie die Herkunft Ihrer Produkte und Rohstoffe chargengenau aus. Online oder per App können Konsumenten die Herkunftsinformationen abrufen.
  3. GTC-Zertifizierung
    Mit der Global Traceability Checkliste (GTC) können Sie Ihr Rückverfolgbarkeitssystem von GS1 Germany zertifizieren lassen.
  4. Recall Service
    Vorsichtsmaßnahme für den Ernstfall. Werden doch mal Rückrufe notwendig, unterstützt Sie der Recall Service von GS1 Germany.
  5. Rückverfolgbarkeit
    Damit Sie Ihre Lieferungen verfolgen (Tracking) und die Herkunft Ihrer Produkte zurückverfolgen (Tracing) können, zeigt Ihnen GS1 Germany, welche GS1 Standards Rückverfolgbarkeit möglich machen.

Supply Chain Management

Effiziente Kommunikation und partnerschaftliche Prozesse sorgen für eine reibungslose Warenversorgung.

  1. EDI
    Eine Sprache sprechen, das Gleiche meinen – das ist bei der Kommunikation zwischen Rechnersystemen genauso wichtig wie in der zwischenmenschlichen. Elektronischer Datenaustausch (EDI) ist Voraussetzung, um Informationen in der Lieferkette standardisiert auszutauschen und in den eigenen Systemen zu hinterlegen. EANCOM® ist der am weitesten verbreitete EDI-Standard.
  2. GS1 XML
    EDI für Stammdaten, in der Bargeldlogistik oder im Gesundheitswesen? GS1 XML ist ein Standard, der hier ähnlich wie EANCOM® Prozesse entlang der gesamten Supply Chain unterstützt. Geschäftsnachrichten wie Bestellungen, Lieferavise oder Rechnungen können in GS1 XML ausgetauscht werden.

Category Management

Lernen Sie den Konsumenten verstehen und steuern Sie Ihre Warengruppen dementsprechend.

  1. Shopper Insights
    Sie wollen wissen, wie das Einkaufsverhalten Ihrer Konsumenten aussieht, und Ihr Marketing dementsprechend ausrichten? Shopper Research und Shopper Marketing geben Ihnen Antworten.

Transport und Logistik

Mit elektronischem Datenaustausch und standardisierten Ladungsträgern lassen sich logistische Prozesse schnell und fehlerfrei steuern.

  1. EDI
    Den Informationsfluss zwischen Industrie, Handel und Logistik-Dienstleistern optimieren: GS1 Standards für den elektronischen Datenaustausch (EDI) unterstützen dabei.
  2. Ladungsträger
    Paletten, Fleischkästen oder Kleiderbügel sind die kleinen Helfer der Logistik und machen den Transport oft erst möglich. GS1 Germany hat Lösungen, um diese Mehrwegsysteme effizient zu handhaben.
  3. Palettentausch
    Euro-Paletten werden in fast allen Branchen eingesetzt. Üblich ist es, die Paletten in der logistischen Kette immer wieder zu tauschen. GS1 Germany erklärt Wege zum Palettentausch.

GS1 Complete
Sie wollen GS1-Standards in der Produktion nutzen?

Das wird möglich mit GS1 Complete.

Zum Leistungspaket

Auch interessant

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:
Top