Der ECR Tag 2022 ist zurück - live, in Farbe und auf großer Bühne: „ready for re-start“!?

Am 28. und 29. September findet der führende Handelskongress für die Konsumgüterbranche im Congress Center Düsseldorf statt.

Banner im Corporate Design von GS1 Germany zum ECR Tag 2022

Am 28. und 29. September findet der führende Handelskongress für die Konsumgüterbranche, der ECR Tag 2022, in den heiligen Hallen des Congress Center Düsseldorf (CCD) statt.

Kommunikation lebt von Dialog, Interaktion sowie Mimik und Gestik. Umso mehr freuen wir uns, dass der "ECR Tag 2022" nach zwei Jahren wieder live, in Farbe und auf der großen Bühne zurück ist. Am 28. und 29. September findet der führende Handelskongress für die Konsumgüterbranche diesmal in den heiligen Hallen des Congress Center Düsseldorf (CCD) statt.

Ein Auszug aus dem Programm von Tag 1:

Direkt zu Beginn werfen Accenture, Dr. Oetker, Intersport und OBI einen Blick in „The Future of Retail“. Trotz oder gerade wegen herausfordernder Zeiten sind strategische Entscheidungen elementar. Diskutieren Sie mit führenden Unternehmen und Köpfen des Retail Circle der Handelsblatt Media Group über aktuelle Themen und zukünftige Entwicklungsfelder.

Apropos Retail: Tina Müller, CEO und Vorsitzende der Geschäftsführung von Douglas, und Dorothee Ebert, Partnerin Customer Consulting bei KPMG Deutschland, stellen in ihrer jeweiligen Keynote das „New Normal“ – die schöne neue Shoppingwelt – im Zeitalter des Metaverse vor. Und das Marktforschungsinstitut Gfk zeigt Lösungen auf, wie der Handel dem „Habeck-Dilemma“ begegnet und den Spagat zwischen Preissensibilität und Qualitätsorientierung der Shopper meistert.

Darüber hinaus bringt Alnatura sowohl Bio-Vielfalt als auch Impulse über den eigenen Lieferdienst nach Düsseldorf beziehungsweise nach Hause. Mit Mitarbeitenden aus den jeweiligen Märkten und zugleich klimafreundlich mit E-Fahrzeugen und Lastenrädern gehen die Darmstädter seit Juni online auf nachhaltigen Wegen. Weitere Einblicke in das disruptive Geschäftsmodell zum Thema „Lebensmittel in Minuten“ gewährt Getir Germany.

Abgerundet wird der erste Tag durch die Nivea-Doppelspitze, bestehend aus Catherine Niebuhr und Nadine Bartenschlager, beide Marketing Director MU Germany bei der Beiersdorf AG. Sie erzählen vom Führungstandem als Zukunftsmodell für Gender Parity, Generationswechsel und Vereinbarkeit.

Ein Auszug aus dem Programm von Tag 2:

Bei aller Tierliebe verliert Torsten Toeller, Gründer und Inhaber der Fressnapf Holding, nicht den Blick für „sein“ Omnichannel-Ökosystem der Zukunft. Damit navigiert der Einzelhändler für Heimtierbedarf durch die vorherrschenden globalen Krisen in einer vulnerablen Handelswelt.

Die TOX-Dübel-Technik GmbH, ein 80 Jahre altes Familienunternehmen, wagte den Spin-Off. Herausgekommen ist ein Inkubator für neue Geschäftsiden bei der eigens gegründeten Kosmetikschmiede Jean&Len. Oder anders ausgedrückt: prozessuale Kompetenz meets Start-Up-Rebel – mutiges Nachahmen erwünscht!

Aldi Süd geht die drängenden Aufgaben unserer Zeit, wie die Begrenzung der Erderwärmung und Verringerung des CO2-Ausstoßes, an. Vorgestellt auf dem ECR Tag 2022: Betriebliche Maßnahmen in der Logistik zum Klima- und Umweltschutz und ihre wichtige Rolle.

Am Ende des ECR Tages kommen die „jungen Wilden“ zu Wort. Unternehmen der Startup-Szene teilen ihre Vision der FMCG-Branche von morgen mit uns. Sie denken Marke, Kundeninteraktion und Handel neu – schneller, nutzenzentrierter, radikaler und nachhaltiger.

Sämtliche Informationen zum Programm, zu den Teilgebenden und Sponsoren finden Interessierte unter: www.ecrtag.de

Sind Sie wie wir „ready to re-start“?

 

Pressekontakt
Stefan Schütz
Corporate Communications
GS1 Germany GmbH
Maarweg 133, 50825 Köln
T +49 221 94714 524, M +49 171 8134874
E stefan.schuetz @ gs1.de