Presse

Aldi Nord und Tankstellenkette Star Orlen verstärken NFC City Berlin

Kooperation der deutschen Mobilfunknetzbetreiber und großer Handelskonzerne bekommt Zuwachs • Anzahl der NFC-Akzeptanzstellen in Berlin um 250 Geschäfte erhöht • Gewinn-Wochen für mobil zahlende Verbraucher laufen jetzt

Bildquelle: Aldi Einkauf GmbH & Co. oHG

Aldi Nord und die Tankstellenkette Star (Orlen Deutschland) werden Partner der Mobile Payment-Initiative NFC City Berlin. Sie wurde am 15. April von sechs führenden Handelsunternehmen und allen Mobilfunknetzbetreibern unter dem Dach von GS1 Germany gestartet. Unter dem Motto „zahl-einfach-mobil“ rüsteten Galeria Kaufhof und Real (Unternehmen der Metro Group), Kaiser’s, Obi sowie Rewe und Penny, aber auch Temma und Oh Angie (Unternehmen der Rewe Group) genauso wie die Deutsche Telekom, Telefónica Deutschland und Vodafone über 2.000 Kassenterminals in gut 500 Märkten und Shops der Partner für Mobile Payment auf. Nun verstärken die neuen Partner die bundesweit bereits größte Mobile Payment-Initiative mit über 650 weiteren Kassenterminals in 250 Discountern, Tankstellen und Filialen.

Oliver Behrens, Non Cash Transactions Manager bei ORLEN ist überzeugt: „Die Initiative „zahl-einfach-mobil“ hat schon jetzt Signalwirkung in ganz Deutschland und wird auch europaweit wahrgenommen. Als erster Händler mit einer flächendeckenden NFC-Akzeptanz in Deutschland, ist es für ORLEN daher selbstverständlich, diese Kampagne zu unterstützen und die Weiterentwicklung des Mobile Payments in Deutschland aktiv zu begleiten.“

Neben Aldi Nord und Star unterstützen weitere neue Partner die Initiative NFC City Berlin, die grundsätzlich allen Handelsunternehmen offen steht. Das gemeinsame Ziel: Kunden für die einfache, komfortable und sichere Form des mobilen Bezahlens zu gewinnen. Im Rahmen der Initiative setzen die Partner auf NFC (Near Field Communication), die Daten via Nahfunk-Technologie überträgt. Die Informationen werden dabei in einem geschützten Speicherplatz der NFC-SIM-Karte abgelegt und verschlüsselt.

Verbraucher, die in Berlin bei ausgewählten Partnern von „zahl-einfach-mobil“ erstmalig mit dem Smartphone bezahlen, erhalten noch bis 19. Juli einmalig eine Gutschrift in Höhe von zehn Euro auf ihr Guthabenkonto. Die Gutschrift erfolgt durch den Mobilfunkanbieter der Kunden. Außerdem haben sie im gesamten Juni bis einschließlich 12. Juli und vom 1. bis 20. September die Chance auf attraktive Gewinne. Informationen zum Gewinnspiel und den teilnehmenden Märkten und Shops unter www.zahl-einfach-mobil.de/de/b2c/gewinn-wochen/ 

„NFC City Berlin ist die erste Initiative, bei der große Handelskonzerne und alle Mobilfunknetzbetreiber Deutschlands auf einen gemeinsamen Standard für mobiles Bezahlen setzen“, erläutert Ercan Kilic, Leiter Strategieprojekt MobileCom bei GS1 Germany „Wir freuen uns, dass wir weitere starke Partner gewinnen konnten, um mobiles Bezahlen voranzutreiben.“

GS1 Germany ist in erster Linie bekannt durch den Barcode. Als neutrale Plattform hat das Unternehmen die Kooperation der Partner ermöglicht und ist direkter Ansprechpartner für neue Teilnehmer.

Das „zahl-einfach-mobil“-Logo kennzeichnet auch die neuen teilnehmenden Geschäfte. Weitere Informationen und eine Liste der teilnehmenden Filialen sowie Mobilfunkanbieter finden Verbraucher und interessierte Unternehmen auf der Webseite www.zahl-einfach-mobil.de.

Pressebild: Aldi Nord akzeptiert kontaktlose Zahlungen (Bildquelle: Aldi Einkauf GmbH & Co. oHG)

Pressekontakt:
GS1 Germany GmbH
Sandra Wagner
Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: 0221 94714-543, Fax: 0221 94714-7543
E-Mail: wagner@gs1-germany.de