Presse

Barcodes für Einsteiger

GS1 Germany hat gemeinsam mit dem Medieninstitut der Länder (FWU) einen Lehrfilm für Auszubildende zum Thema Strichcodes erstellt.

Bildquelle: Fotolia

Welche Informationen verschlüsselt die Global Trade Item Number? Was ist eigentlich der GS1 DataBar? Und wo in der Lieferkette kommt der GS1-128 zum Tragen? Auszubildende im Einzelhandel stehen vor der Aufgabe, die Anwendungsmöglichkeiten und Vorzüge aller relevanten GS1 Standards möglichst zügig zu erlernen und zu nutzen. Unterstützung leistet ein aktueller Lehrfilm: Er zeigt detailliert, was ein Barcode im Einzelnen darstellt und aus welchen Bestandteilen er sich zusammensetzt. Darüber hinaus werden die Begriffe GTIN und EAN, GS1-128, GS1 DataBar und GS1 DataMatrix erklärt. Auszubildende erfahren, warum beispielsweise auf Paletten andere Barcodes zum Einsatz kommen als auf Endprodukten. In vier kurzen Abschnitten informiert der Film über den Nutzen von Barcodes, die Nummernvergabe sowie die praktische Anwendung entlang der Wertschöpfungskette bis zum Point of Sale.

Der Lehrfilm wurde vom FWU Institut für Film und Bild in Wissenschaft und Unterricht in Zusammenarbeit mit GS1 Germany produziert. Das FWU, eine gemeinnützige Gesellschaft der Bundesländer, ist Deutschlands führender Produzent von Unterrichtsmedien für die schulische und außerschulische Bildung. Interessenten erhalten den knapp halbstündigen FWU-Film „Strichcodes“ über www.fwu-shop.de/strichcodes-4611001.html.

Video-Trailer zum Film

Pressekontakt:
GS1 Germany GmbH
Steffi Kroll
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: 0221 94714-437, Fax: 0221 94714-7437
E-Mail: kroll@gs1-germany.de