Presse

ECR Tag 2013 – Daten im Fokus

Das Öl der Wirtschaft im 3.0-Zeitalter sprudelt. Doch die Nutzbarmachung dieser wertvollen Ressource entpuppt sich als größte Herausforderung unserer Zeit. Grund genug, die neue Macht der Daten auf dem ECR Tag 2013 in den Fokus zu stellen.

„Produkte. Prozesse. Profile. Die neue Macht der Information“ – so lautet das Motto des ECR Tages 2013. Am 11. und 12. September treffen Experten aus Industrie, Handel und Dienstleistung im internationalen Congresscenter Stuttgart zusammen, um über die aktuelle Entwicklung und dessen Potenziale zu diskutieren.

Denn eins scheint klar: Ständige Datenverfügbarkeit, steigende Ansprüche an Komplexität und Qualität von Daten, verschärfte rechtliche Rahmenbedingungen sowie das veränderte Informations- und Kaufverhalten der Konsumenten erfordern neue Geschäftsmodelle. Die sich ständig potenzierende Menge an Daten nutzbar zu machen, ist eine der größten Herausforderungen für die heutige Wirtschaft. Dabei geht es nicht mehr nur darum, dass Unternehmen möglichst detaillierte Informationen über ihre Zielgruppen sammeln und auswerten, auch die Kunden fordern mit Nachdruck Transparenz in punkto Unternehmen und Warenangebot. Laut einer Studie, die die GfK jüngst im Auftrag von GS1 Germany durchführte, wünscht sich mehr als die Hälfte der befragten Verbraucher mehr Transparenz beispielsweise zur Herkunft, bevor sie ein Lebensmittel kaufen. So werden gute und valide Produktinformationen mehr und mehr zu einem kostbaren Gut. Gleichzeitig spielen sie eine grundlegende Rolle bei der effizienten Steuerung von Warenströmen – sie sind sozusagen Katalysator in nahezu allen Wirtschafts- und Handelsbereichen.

Vom Produkt über die Prozesse bis zum Profil, vom Hersteller bis zum Verbraucher – die neue Macht der Information beeinflusst die gesamte Wertschöpfungskette. Für die beteiligten Unternehmen stellen sich drängende Fragen: Welche konkreten Anforderungen an Transparenz und Verlässlichkeit müssen sie in Sachen Produktinformation erfüllen? Wie sieht die Prozesskette eines kooperativen POS-Datenmanagements aus? Was genau gilt es für die einzelnen Akteure aus rechtlicher Sicht zu beachten? Welche Technologien stehen zur Verfügung, um die Abläufe zwischen Lieferanten, Händlern und Konsumenten effektiv miteinander zu verbinden? Wie können Standards dabei helfen, Kosten zu sparen?
Klare Antworten, wertvolle Praxistipps und einen spannenden Erfahrungsaustausch verspricht der ECR Tag 2013 im September in Stuttgart. Interessierte Unternehmen finden unter www.ecrtag.de weiterführende Informationen sowie die Möglichkeit zur Anmeldung.

Pressekontakt:
GS1 Germany GmbH
Sandra Osweiler, Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: 0221 94714-543, Fax: 0221 94714-7543
E-Mail: osweiler@gs1-germany.de