Presse

GS1 Germany ist Top Supplier Retail 2015

Das EHI Retail Institute zeichnete damit GS1 Germany in der Kategorie Best Enterprise Solution für Lösungen rund um die Supply Chain und das Thema Rückverfolgbarkeit aus.

Bei einer Abendgala im Rahmen der Messe EuroCIS zeichnete das EHI Retail Institute zum 8. Mal die Gewinner der retail technology awards europe (reta) in der Rheinterrasse in Düsseldorf aus. Erstmals wurden auch die beteiligten Dienstleister und Zulieferer mit dem Award „Top Supplier Retail“ gewürdigt. Das EHI bedankt sich damit bei den Dienstleistungsunternehmen für die Umsetzung der Projekte mit den jeweiligen Handelsunternehmen.

GS1 Germany erhielt den Preis für seine Lösungen und Services, die zum Erfolg der prämierten Projekte bei der Metro Group und bei Migros beitrugen. Metro Group und Migros erhielten neben Globus den reta 2015 in der Kategorie „Best Enterprise Solution“. Die Metro Group bietet mit der App ProTrace ihren Cash & Carry-Kunden lückenlose Rückverfolgbarkeit auf Basis von fTrace an. Die Migros Ostschweiz kann durch den Einsatz des GS1 Schnittstellenstandards EPCIS ihre Supply-Chain-Prozesse optimierter steuern.

„Wir freuen uns sehr über diese richtungsweisende Auszeichnung. Sie unterstreicht einmal mehr den hohen Innovationsgrad und strategischen sowie finanziellen Nutzen unserer Standards und Lösungen“, erklärt Jörg Pretzel, Geschäftsführer GS1 Germany. „Diese Würdigung geht Hand in Hand mit unserem Selbstverständnis als Dienstleister aber auch Schrittmacher für eine verbraucherorientierte und zukunftsweisende Wertschöpfungskette“, so Pretzel weiter.

Grundlage für die bei der Metro Group zum Einsatz kommenden App ist der Traceability Service fTrace von GS1 Germany. fTrace ist eine Lösung, die die Rückverfolgbarkeit von Waren entlang der gesamten Wertschöpfungskette gewährleistet, vom Ursprung der Rohwaren bis zum Point of Sale. Dank der darin integrierten EPCIS-Technologie ist es Unternehmen damit möglich, die Bewegungsdaten eines Produkts, wie zum Beispiel Fangort und -datum eines Fisches, chargengenau auf seinem Weg entlang der Value Chain effizient, sicher und zuverlässig zu erfassen und an Geschäftspartner oder Verbraucher weiter zu reichen. Diese Technologie nutzt auch die Migros Ostschweiz für mehr Transparenz in der Supply Chain.

fileadmin/gs1/pressemitteilungen/2015/GS1_Top_Supplier_Retail_2015_Pressefoto_1.jpg

Pressekontakt:
GS1 Germany GmbH
Michaela Freynhagen
Pressereferentin
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: 0221 94714-534, Fax: 0221 94714-7534
E-Mail: freynhagen@gs1-germany.de

Besuchen Sie GS1 Germany auf facebook, twitter und XING. Diskussion und Networking rund um Efficient Consumer Response (ECR) in der XING-Community.