Presse

GS1 Germany veröffentlicht Jahresbericht 2012

6.600 neue Kunden, das Joint Venture 1WorldSync, die Übernahme des Verbraucherinformationsservice fTrace sowie die konsequente Ausrichtung auf die gesamtwirtschaftlichen Herausforderungen machten das Geschäftsjahr 2012 von GS1 Germany erfolgreich.

Die Zeichen stehen weiterhin auf Wachstum

Die großen unternehmerischen Herausforderungen der heutigen Zeit heißen lokal überzeugen, global handeln und den Verbraucher auf allen Kanälen bedienen. GS1 Germany richtete auch 2012 sein Angebot im Bereich der Standards und Prozesse sowie seine strategischen Entscheidungen exakt an den Bedürfnissen und Herausforderungen der Wirtschaft aus. Deshalb entschieden sich rund 6.600 Neukunden für das Leistungspaket GS1 Complete, das weit über die Konsumgüterbranche hinaus überzeugte, zum Beispiel Unter-nehmen aus den Bereichen Finance, Healthcare oder technische Industrien.

„In 2012 hat GS1 Germany seinen Erfolgskurs konsequent fortgesetzt und wegweisende Lösungen geschaffen, die Handel und Markenartikelhersteller bei der erfolgreichen Gestaltung ihrer Zukunft unterstützen. Als Dienstleistungs- und Kompetenzzentrum arbeiten wir weiterhin mit Hochdruck an relevanten operativen Herausforderungen und zukunftsweisenden Services rund um Mobile Commerce, Multi-Channel und Nachhaltigkeit“, erläutert Jörg Pretzel, Ge-schäftsführer von GS1 Germany. Die wichtigsten Aktivitäten des vergangenen Geschäftsjahres waren das Joint Venture 1WorldSync sowie die Übernahme von fTrace. Mit dem Zusammenschluss der Tochtergesellschaften SA2 Worldsync (GS1 Germany) und 1Sync (GS1 US) zu 1WorldSync wurde eine einzigartige globale Produktdaten-Management-Plattform zur Optimierung von B2B2C-Informationsflüssen geschaffen. Mit der Übernahme von fTrace, dem Verbraucherinformationsservice zur Rückverfolgbarkeit von Fleisch, stellte GS1 Germany die Weichen für eine integrierte Traceability-Lösung.

Einen weiteren großen Beitrag zum Geschäftserfolg lieferte der Bereich Category Management. GS1 Germany unterstützte in umfassenden Beratungsprojekten Hersteller und Händler der Konsumgüterbranche, aber auch aus den Branchen Healthcare und Living (Küche, Haushalt, gedeckter Tisch). Auch als Weiterbildungsinstitution konnte das Unternehmen die Position als Marktführer weiter festigen. In den letzten fünf Jahren wurden hier rund 1.000 zertifizierte ECR Category Manager ausgebildet.

Der Jahresbericht 2012 von GS1 Germany steht unter www.gs1-germany.de zum Download bereit. Eine App für iPad und Android Tablet liefert die wichtigsten Ergebnisse als nachhaltige Alternative zur gedruckten Management Summary. Sie steht im App Store sowie im Google Play™ Store unter dem Begriff „GS1 Germany Publications“ kostenlos zur Verfügung.

Pressebild downloaden

Bildunterschrift: Die Zeichen stehen weiterhin auf Wachstum (Quelle: GS1 Germany GmbH)

Pressekontakt:
GS1 Germany GmbH
Sandra Osweiler
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: 0221 94714-543, Fax: 0221 94714-591
E-Mail: osweiler@gs1-germany.de
facebook: www.facebook.com/GS1.Germany
twitter: twitter.com/gs1germany
XING: www.xing.com/companies/gs1germanygmbh