Presse

Neues Stammdatenprofil macht Unternehmen fit für den globalen Markt

Umsetzungsinitiative von Handel und Industrie unter dem Dach von GS1 Germany harmonisiert Profil für Artikelstammdaten im internationalen GDSN-Standard.

Foto: fotolia

Über die Datenpools von 1WorldSync (Joint Venture aus SA2 Worldsync und 1Sync), einem Unternehmen von GS1 Germany und GS1 US, tauschen Händler und Lieferanten weltweit Artikelstammdaten aus. Das wird ab April 2013 für deutsche Unternehmen noch einfacher, denn im Rahmen der so genannten Umsetzungsinitiative werden die Stammdaten deutscher Unternehmen künftig im international gültigen Standard des Global Data Synchronization Network (GDSN) ausgetauscht. Das neue Stammdatenprofil wurde am 4. September 2012 vom Steering Committee der Umsetzungs-initiative, mit Vertretern aus Industrie und Handel, verabschiedet. Die Umset-zungsinitiative ist von GS1 Germany initiiert. Ihr gehören Unternehmen wie Beiersdorf, dennree, dm-drogerie markt, Douglas, Edeka, Henkel, Markant, Metro, Oetker, Rewe und Unilever an.

„Mit der Umsetzungsinitiative ist es uns gelungen, die nationale und internatio-nale Datenpoollösung von 1WorldSync im Schulterschluss mit Handel und In-dustrie in Deutschland zu harmonisieren“, erläutert Jörg Pretzel, Geschäftsfüh-rer von GS1 Germany.

Nihat Arkan, Geschäftsführer von 1WorldSync, sieht in dem neuen Datenpool eine wichtige Erweiterung des Handelspotenzials von Unternehmen: „Ab 2013 ermöglichen wir den deutschen Nutzern unseres Datenpools, auf internationalem Standard und in verschiedenen Sprachen mit den weltweit mehr als 25.000 im GDSN vertretenen Unternehmen zu kommunizieren. Sie erhalten Zugang zu den weltweit 30 zertifizierten GDSN-Datenpools und können damit nicht nur die Ansprüche des internationalen Handels bedienen, sondern sind zugleich bestens ausgestattet, um im nationalen oder internationalen E- und M-Commerce mithalten zu können. Der Datenpool bietet zudem alle Voraussetzungen, um Händlern und Kunden erweiterte Produktinformationen zu liefern.“

Das neue Datenprofil enthält neben den national erforderlichen auch globale Produktattribute. Um den Übergang in das GDSN-Datenprofil für deutsche Un-ternehmen so einfach wie möglich zu gestalten, bietet 1WorldSync einen schrittweisen Übergang an. Im Januar 2013 startet eine Pilotphase. Ab April 2013 wird die neue Web-Schnittstelle zur Eingabe von Produktstammdaten online sein. 1WorldSync wird seine Kunden fortlaufend über die Neuerungen der Stammdatenpools informieren.

Pressekontakt:

GS1 Germany GmbH
Steffi Kroll
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marketing + Kommunikation
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: 0221 94714-437,
Fax: 0221 94714-591
E-Mail: kroll@gs1-germany.de
Homepage: www.gs1-germany.de

1WorldSync
Maarweg 165
50825 Köln
Sarah Schmitz
Tel: 0221 93373-153
E-Mail: sschmitz@1worldsync.com
Homepage: www.1worldsync.com