Presse

Ob Konsumgüter oder Bargeld: In der Logistik gibt es noch viele Stellschrauben

Wie die Branche aktuelle Herausforderungen angeht und von welchen Lösungen sie dabei profitiert, vermitteln die Konferenzen und Trainings von GS1 Germany im ersten Quartal 2014.

Lebensmittelinformations-Verordnung, Nachhaltigkeit, steigende Transportkosten und Fachkräftemangel sind nur einige der aktuellen Herausforderungen. Welche Zukunftsthemen und Trends die Unternehmen aus Industrie, Handel und Logistik außerdem im Fokus haben und wie sie diesen begegnen, zeigen im ersten Quartal 2014 zwei Kongresse von GS1 Germany. Es geht dabei zum einen um die Prozesse zwischen Industrie und Handel und zum anderen um einen sicheren wie effizienten Bargeldfluss.

Deutscher Bargeldlogistik Kongress 2014

Bargeld ist und bleibt das wichtigste Zahlungsmittel in Deutschland. Das bestätigen aktuelle Studien der Bundesbank. Die dazugehörige Bargeldlogistik im Handel und bei Banken steht seit Jahren im Mittelpunkt der Diskussion um Sicherheit, Effizienz und Kostenbelastungen für die einzelnen Bargeldakteure. Auf dem Kongress berichten Brancheninsider über individuelle Lösungen beim Bargeldmanagement. Der Kongress findet statt am 29. und 30. Januar 2014 im Dorint Hotel Pallas, Wiesbaden.

Log 2014: 20. Handelslogistik Kongress

Die Log feiert ihr zwanzigjähriges Jubiläum. Eines von vielen Themen, die in diesem Zeitraum gewachsen sind, ist die Nachhaltigkeit. Erstmalig wird nun auf dem Kongress der Lean and Green Award für die erfolgreiche Umsetzung von Nachhaltigkeit in der Logistik im Rahmen der Initiative Lean and Green Germany verliehen. Die Log, Gemeinschaftsveranstaltung von EHI Retail Institute, GS1 Germany und dem Markenverband, rückt Trends wie E-Commerce und Nachhaltigkeit, sowie neue Entwicklungen beim Transport in den Blickwinkel. Einblicke in die Praxis, die Vorstellung neuester Studienergebnisse und Möglichkeiten zum persönlichen Gespräch bilden feste Bestandteile des Programms. Die Konferenz findet statt am 25. und 26. März 2014 im Kristallsaal der Koelnmesse.

Dem Thema Lebensmittelinformations-Verordnung widmet sich ein ganztägiges Training, das unter dem Titel „Die neue Lebensmittelinformations-Verordnung“ Licht ins Dunkel bringt: Es beleuchtet die vielfältigen Herausforderungen für Industrie und Handel im Kontext der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV), zeigt mögliche Lösungsansätze und aktuelle Umsetzungsbeispiele aus der Praxis. Das Training findet statt am 6. März 2014 im GS1 Germany Know-ledge Center, Köln.

Weitere Informationen zum Konferenz- und Trainingsprogramm von GS1 Germany: www.gs1-germany.de.

Pressekontakt:
GS1 Germany GmbH
Michaela Freynhagen
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: 0221 94714-534, Fax: 0221 94714-565
E-Mail: freynhagen@gs1-germany.de

Besuchen Sie GS1 Germany auf facebook, twitter und XING.