Presse

Presseservice: Wichtige Termine im 1. Quartal 2015

Rund um die Logistik vom Apfel bis zum Bargeld: Events und Seminare von GS1 Germany im 1. Quartal 2015 zeigen Lösungen für aktuelle und zukünftige Herausforderung.

Ob Münzen und Scheine, Obst und Gemüse oder Spielwaren und Bücher – die Herausforderungen in der Logistik steigen. Sicher und schnell müssen Bargeld und Güter ans Ziel gelangen. Dabei spielen Nachhaltigkeit und Transparenz eine immer wichtigere Rolle und erhöhen die Anforderungen an die Unternehmen.

Mit welchen Lösungen Unternehmen diesen Herausforderungen begegnen und Trends umsetzen können, zeigen Konferenzen und Seminare von GS1 Germany.

5. Bargeld Logistik Kongress 2015

Die Beliebtheit des Bargelds in Deutschland ist ungebrochen: Es wird bis auf Weiteres das meist genutzte Zahlungsmittel am Point of Sale sein, das zeigen unter anderem die letzten Studien der Bundesbank. Bleibt die Frage: Wie lässt sich die Sicherheit in der Logistik des Bargelds auf ein Höchstmaß bringen und gleichzeitig die Kosten für das Handling reduzieren? Praxiserfahrungen und neue Denkanstöße für sämtliche Bargeldprozesse in Banken und im Handel, in der Filiale und beim Geldautomaten-Service liefert der 5. Deutsche Bargeldlogistik Kongress am 27. und 28. Januar 2015 in Wiesbaden.

Log 2015: 21. Handelslogistik Kongress

Vor dem Hintergrund internationaler Krisen und der zunehmenden Bedeutung eines vereinigten Europas muss sich der Handel auch in Zukunft mit Themen wie Verschärfung der Verkehrssituation, Nachhaltigkeit oder der ansteigenden Bedeutung des Onlinehandels auseinandersetzen. Bereits zum 21. Mal zeigt die Log 2015, wie sich national und international agierende Unternehmen den Herausforderungen der Handelslogistik stellen. Der Kongress wird am 17. und 18. März 2015 gemeinsam vom EHI Retail Institute, GS1 Germany und dem Markenverband in Köln veranstaltet.

Seminar: Palettenqualität in der Praxis

Unter dem Motto „Produktqualität sichern – Prozessqualität steigern – Qualifikationen ausbauen“ fokussiert dieses Seminar das Thema Kosteneffizienz im Palettenmanagement. Ziel ist es, die Qualität von EPAL-Europaletten beurteilen, notwendige Reparaturen erkennen und die Sortierung nach den Qualitätskriterien vorzunehmen zu können. Es findet vom 4. bis 5. Februar und noch einmal vom 18. bis 19. Februar 2015 bei der EPAL Academy in Düsseldorf statt.

Workshop: Packaging Aktiv

Sind nachhaltige Ansätze, logistische Anforderungen und Kundenerwartungen zu vereinbaren? Was für Anforderungen hat der Handel an Verpackungen, welche Lösungsansätze verfolgt die Industrie oder auch die Verpackungsbranche? Nimmt der Kunde die Bemühungen, die hinter der fast inflationär verwendeten Begrifflichkeit „Nachhaltigkeit“ stehen, überhaupt wahr? Diesen und weiteren Fragen geht der zweitägige Workshop nach. Er findet am 4. und 5. Februar 2015 bei Alnatura in Lorsch statt.

Weitere Informationen: www.gs1-germany.de/gs1-academy

Pressekontakt:
GS1 Germany GmbH
Michaela Freynhagen
Pressereferentin
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: 0221 94714-534, Fax: 0221 94714-7534
E-Mail: freynhagen@gs1-germany.de

Besuchen Sie GS1 Germany auf facebook, twitter und XING. Diskussion und Networking rund um Efficient Consumer Response (ECR) in der XING-Community.