Presse

Presseservice: Wichtige Termine im 4. Quartal 2014

Wachsende Zahl der Onlineshopper fordert Unternehmen: Wie begegnen Unternehmen den zunehmenden Herausforderungen des Onlinehandels? Konferenzen und Trainings von GS1 Germany geben Antworten auf drängende Fragen.

Das statistische Bundesamt hat es jüngst belegt: Die Deutschen kaufen immer mehr online ein. Im vergangenen Jahr waren es 45 Millionen und damit drei von vier Internetnutzern. Was heißt das für die Partner der Wertschöpfungskette, also für Industrie, Logistik und Handel? „Diese Entwicklung fordert von den Unternehmen den Spagat zwischen Verbraucherwünschen, gesetzlichen Anforderungen und Wettbewerbsfähigkeit“, erklärt Andreas Zillgitt, Senior Projektmanager ECR bei GS1 Germany. Anbieten, Liefern und Zurücknehmen was und wann der Verbraucher es wünscht und gleichzeitig wie der Gesetzgeber es fordert. Onlinehandel und stationäres Geschäft optimal verbinden: Wie die Standards und Lösungen von GS1 Germany hier greifen und bei der Umsetzung unterstützen, vermitteln die Konferenzen und Trainings des Kölner Dienstleistungsunternehmens. Im 4. Quartal 2014 geht es unter anderem um erfolgreiches Multichanneling, Kooperationen in der Textilbranche und das Umsetzen der Lebensmittelinformations-Verordnung (LMIV).

Efficient Consumer Response live!, 5./6. November 2014, Köln

Internet und Smartphones gelten als Treiber einer Entwicklung, die den Shopper mit einer nie dagewesenen Machtfülle ausstatten. Das Informations-, Kommunikations- und Kaufverhalten hat sich bereits jetzt bedeutend verändert. Diese Dynamik stellt Händler und Hersteller vor eine große Herausforderung, bietet ihnen aber auch die Chance, den Wünschen der Shopper mit innovativen Angeboten kundenspezifisch und individuell zu begegnen. Wie diesem Wandel zu begegnen ist, zeigt die Konferenz „ECR live! Category Management 3.0 – Offline. Online.“ Sie ist zu Gast bei Intersnack + REWE Richrath, Köln.

Connecting Fashion Business 2014, 3./4. Dezember 2014, Köln

Mode – sie wandelt sich schnell, und mit ihr die Bedürfnisse des Kunden. Er fordert schnelle Kollektionswechsel, individuelle Angebote, maximale Flexibilität und erstklassigen Kundenservice – on- und offline! Die Konferenz bietet die Möglichkeit, mehr über Best Practices, neue Geschäftsmodelle, sowie Prozess- und IT-Lösungen in der Fashion-, Schuh- und Sport-Branche zu erfahren. Im Fokus steht dabei die Prozesseffizienz und -exzellenz, sowohl im stationären Handel, als auch im Multichannel-Business.

Trainingsreihe rund um die Lebensmittelinformations-Verordnung

Am 13. Dezember 2014 erlangt die europäische Lebensmittelinformations-Verordnung 1169/2011 nahezu volle Gültigkeit – und stellt die Lebensmittelbranche vor große Herausforderungen. Die LMIV schreibt detailliert vor, wie Lebensmittel künftig zu kennzeichnen sind und legt zudem neue Regeln für Werbung, Aufmachung und Fernabsatz fest. Insbesondere bei der Produktetikettierung und Informationsweitergabe müssen neue Vorgaben erfüllt werden. In den praxisorientierten Trainings erhalten Händler, Hersteller oder Gemeinschaftsverpfleger Grundkenntnisse rund um die LMIV. Sie gewinnen außerdem Einblicke in die rechtlichen Rahmenbedingungen, um die LMIV-Umsetzung planen und steuern zu können und erhalten Handlungsempfehlungen für die Umsetzung der Verordnung.

Pressekontakt:

GS1 Germany GmbH
Michaela Freynhagen
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: 0221 94714-534, Fax: 0221 94714-7534
E-Mail: freynhagen@gs1-germany.de

Besuchen Sie GS1 Germany auf facebook, twitter und XING. Diskussion und Networking rund um Efficient Consumer Response (ECR) in der XING-Community.