Presse

Presseservice – Wichtige Termine im 4. Quartal 2015

Wie Wissenstransfer und Standards die Innovationskraft in Unternehmen stärken:

Konferenzen und Seminare von GS1 Germany zeigen Lösungen und bieten Austausch mit Experten

Die EU-Kommission dokumentiert es schwarz auf weiß: Deutschland belegt seit 2015 nur noch Platz 4 der europäischen Innovations-Rangliste – hinter Schweden, Dänemark und Finnland. Um in Zeiten von „Industrie 4.0“, „Big Data“ und „Internet der Dinge“ mit dem Wettbewerb Schritt zu halten, muss die deutsche Wirtschaft ihre geballte Innovationskraft mobilisieren. Es gilt, Investitionen in Infrastruktur und Weiterbildung zu tätigen, eine offene Kommunikationskultur zu fördern und die Prozesseffizienz zu steigern. Hilfestellungen und Impulse sowie die Gelegenheit für branchenübergreifenden Austausch bieten die Konferenzen und Seminare von GS1 Germany.

Standards meet Innovation

Wirtschaftswissenschaftliche Studien belegen: Spätestens bei der Markteinführung von Innovationen sind Standards unentbehrlich, um das Investitionsvolumen von Unternehmen nachhaltig zu sichern. Aufbauend auf dieser Erkenntnis findet am 19. November 2015 im GS1 Germany Knowledge Center in Köln die Konferenz „Standards meet Innovation“ statt. Sie zeigt, wie namhafte Unternehmen mithilfe von Standards Investitionssicherheit stärken und Risiken minimieren. Die Teilnehmer erleben in den Segmenten „Forschung und Standardisierung“ und „Digitalisierung als Wegbereiter“ erfolgreiche Lösungsbeispiele aus der Praxis.

Healthcare live! 2015

Wissenstransfer zugunsten von Innovation steht im Fokus der ersten gemeinsamen „Healthcare live“-Konferenz von GS1 Germany und dem Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V. (BME), die am 27. und 28. Oktober in Berlin stattfindet. Wie lässt sich etwa die Materialwirtschaft so steuern, dass Patienten sicher und schnell versorgt werden, Personal effizient agieren kann und die Kosten im Rahmen bleiben? Dreh- und Angelpunkt ist eine enge Vernetzung zwischen Industrie, Logistik und Einkauf im Gesundheitswesen, die Innovationen und Prozesseffizienz gleichermaßen vorantreibt. Gastgeber Vivantes ermöglicht den Konferenzteilnehmern einen exklusiven Blick hinter die Kulissen.

In zahlreichen Seminaren und Webinaren erhalten Unternehmer darüber hinaus praxisnahe Unterstützung beim Einstieg in die Industrie 4.0 – beispielsweise unter dem Titel „fTrace – Rückverfolgbarkeit entlang der Wertschöpfungskette“, „Elektronische Rechnung mit ZUGFeRD umsetzen“ oder „EDI – Voraussetzungen für den erfolgreichen Start ins eBusiness“.


Weitere Informationen: www.gs1-germany.de/gs1-academy

Pressekontakt:
GS1 Germany GmbH
Michaela Freynhagen
Pressereferentin
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: 0221 94714-534, Fax: 0221 94714-7534
E-Mail: freynhagen@gs1-germany.de

Besuchen Sie GS1 Germany auf facebook, twitter und XING. Diskussion und Networking rund um Efficient Consumer Response (ECR) in der XING-Community.