Presse

Silbermedaille für GS1 Germany beim Kölner Unternehmerpreis 2012

Unternehmen aus Köln-Braunsfeld ist die Mutter des EAN-Barcodes und seit über 35 Jahren Impulsgeber für die Wirtschaft.

[Foto: Inga Sprünken]

Der zweite Platz des Kölner Unternehmerpreises für besondere wirtschaftliche Leistungen ging in diesem Jahr an GS1 Germany. Verliehen wurde die Auszeichnung am 15. Juni durch den Wirtschaftsclub Köln.

Kennt kaum ein Bürger GS1 Germany dem Namen nach, so begegnen die meisten den „Produkten“ des Unternehmens doch täglich beim Einkauf. GS1 Germany steht als deutscher Vertreter eines globalen Netzwerks unter anderem hinter dem EAN-Barcode, der in diesem Jahr seinen 35. Geburtstag feiert. „Man kann sagen, dass der Barcode seine Geburtsstunde in Köln erlebte“, so GS1 Germany-Geschäftsführer Jörg Pretzel. Der Barcode habe inzwischen Geschichte im deutschen Handel geschrieben. Selbst der WDR hatte ihn schon als Aufhänger eines Kurzfilms in der Sendung mit der Maus.

„In Anbetracht von vergangenen Lebensmittelkrisen wie dem Dioxinskandal oder Gammelfleischmeldungen liegt uns aktuell besonders das Thema Lebensmittelsicherheit am Herzen. Darum haben wir jetzt ein Tool geschaffen, mit dem auch Verbraucher Barcodes für sich nutzen können“, so Pretzel weiter. „Mit dem Verbraucherinformationssystem fTrace haben Konsumenten die Möglichkeit, Informationen zu Herkunft und Verarbeitung von frischen Lebensmitteln wie Fleisch direkt beim Kauf zu erhalten.“ Um die Informationen online abzurufen, muss lediglich ein spezieller Barcode auf den Produkten mit dem Handy gescannt werden.

GS1 Germany gehört zu den Treibern, wenn es um die Entwicklung und Umsetzung von Standards in der Wirtschaft geht. Radiofrequenztechnologie, elektronischer Austausch von Geschäftsdokumenten oder Sendungsverfolgung in der Logistik wären unternehmensübergreifend nicht denkbar ohne die Standards von GS1 Germany. Dass der Barcode viel mehr kann, als nur an der Kasse über den Preis zu informieren, zeigt das 2009 eingeweihte GS1 Germany Knowledge Center. Eine multimedial inszenierte Wertschöpfungskette öffnet regelmäßig – zum Beispiel zur Nacht der Technik – auch für Bürger ihre Tore. Hier zeigt GS1 Germany, wie Logistik und Shopping heute und in Zukunft funktionieren. „Da es immer neue Entwicklungen wie Mobile Payment oder virtuelle Regale gibt, planen wir schon jetzt die Erweiterung unseres Knowledge Centers“, eröffnet Pretzel.

Der in Köln-Braunsfeld ansässige Dienstleister bekennt sich bereits seit 1974 zum Standort Köln. Die Nähe zu Handel und Industrie, mit denen die GS1-Lösungen Hand in Hand entwickelt werden, sei hier wie sonst in kaum einer Stadt Deutschlands gegeben. Eine enge Zusammenarbeit besteht auch zu den Kölner Hochschulen, unter anderem im Rahmen der Akademischen Partnerschaft zwischen Wissenschaft und Wirtschaft. Auch zum Institut der Deutschen Wirtschaft Köln pflegt GS1 Germany enge Beziehungen. Gemeinsam engagieren sich beide Institutionen seit über 10 Jahren dafür, mittelständische Unternehmen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit durch E-Business zu stärken.

Um den neuen Herausforderungen gut gewappnet zu begegnen, setzt GS1 Germany in ganzer Linie auf sein Personal. Gestartet mit 11 Kollegen ist das Team heute auf 270 Mitarbeiter und vier Tochterunternehmen gewachsen. Mit einer Ausbildungsquote von acht Prozent und einem integrativem Ausbildungskonzept erhielt GS1 Germany bereits 2010 von der IHK Köln die Auszeichnung für „Herausragende Leistungen in der Berufsausbildung“.

Weitere Informationen unter www.gs1-germany.de.

 

GS1 Germany hilft Unternehmen aller Branchen dabei, moderne Kommunikations- und Prozess-Standards in der Praxis anzuwenden und damit die Effizienz ihrer Geschäftsabläufe zu verbessern. Unter anderem ist das Unternehmen in Deutschland für das weltweit überschneidungsfreie GS1-Artikelnummernsystem zuständig – die Grundlage des Barcodes. Darüber hinaus fördert GS1 Germany die Anwendung neuer Technologien zur vollautomatischen Identifikation von Objekten (EPC/RFID) und bietet Lösungen für mehr Kundenorientierung (ECR – Efficient Consumer Response). Das privatwirtschaftlich organisierte Unternehmen mit Sitz in Köln gehört zum internationalen Netzwerk „Global Standards One“ (GS1) und ist eine der größten von mehr als 100 GS1-Länderorganisationen. Paritätische Gesellschafter von GS1 Germany sind der Markenverband und das EHI Retail Institute.

Pressekontakt:

GS1 Germany GmbH
Sandra Osweiler
Referentin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Marketing + Kommunikation
Maarweg 133, 50825 Köln
Tel: 0221 94714-543, Fax: 0221 94714-591
E-Mail: osweiler@gs1-germany.de
Homepage: www.gs1-germany.de