Schreibtischoberfläsche mit einem Tablet und der geöffneten Startseite von Amazon

EAN/GTIN zum Verkauf Ihrer Produkte auf Amazon

Egal ob Elektronik, Fashion oder Gartenmöbel: Wer seine Produkte auf Amazon listen und verkaufen möchte, wird für fast alle Produkt-Kategorien aufgefordert, seine Artikel eindeutig mithilfe der GTIN (ehemals EAN) zu kennzeichnen. Mithilfe der GTIN können Ihre Produkte einfacher auf Marketplaces gefunden werden – auch bei Amazon. Sie verbessern so nicht nur die Qualität des Produktkataloges, sondern tragen auch zu einem hochwertigen Einkaufserlebnis bei, welches Käufer auf dem Amazon Marketplace erwarten.  

Online erfolgreich verkaufen mit unserem kostenlosen Ratgeber

Heute in den Onlinehandel einsteigen und schon morgen mit den ersten Sales durchstarten: mithilfe von Online-Marktplätzen wie Amazon, eBay & Co. ist das kinderleicht möglich. Doch was sind Erfolgsgaranten und Stolpersteine?

Unser kostenloses E-Book macht Sie fit für Ihren Einstieg in den E-Commerce: mit Ratschlägen von Experten wie Michael Atug sowie Praxis-Tipps zu Conversion-Steigerung, Listings, EANs/GTINs und vielem mehr.

Jetzt kostenfrei herunterladen

  • Foto von Michael Atug - E-Commerce-Rockstar

    "Die GTIN ermöglicht Kunden einfache Preisvergleiche und dem Händler betriebsintern effizientere Lagerprozesse. Je besser die Produktdaten, desto leichter kann der Kunde einen ganz bestimmten Artikel finden, den er sucht."

    Michael Atug
    digital rockstar
    www.michael-atug.de

Was ist die GTIN überhaupt?

Die Nummer unterhalb des Barcodes wird Global Trade Item Number (kurz GTIN, ehemals EAN) genannt. Sie ist so eine Art Fingerabdruck für Waren im World Wide Web und im stationären Handel und macht jedes Produkt unverwechselbar.

Die GTINs kommen von uns. Als GS1 Germany bieten wir offiziell lizensierte EAN/GTIN an. Mit unserem internationalen System stellen wir seit mehr als 50 Jahren sicher, dass Ihre Produkte weltweit unverwechselbar sind.

Jetzt GTINs bestellen

Warum GTINs von GS1 Germany: Ihre Vorteile auf einen Blick

Icon Check

GS1 Germany ist offizieller Anbieter in Deutschland

Icon Einkaufswagen

Direkt online bestellen und GTINs innerhalb von wenigen Minuten erhalten

Icon Weltkugel

Eindeutige, weltweit überschneidungsfreie Identifizierung Ihrer Artikel

Icon Lupe Suche

Bessere Sichtbarkeit Ihrer Artikel auf Amazon und in Suchmaschinen

Icon Stern

Amazon kann Ihre Produkte besser bewerben

Icon Remove Sign

Kein Risiko der Sperrung Ihrer Artikel und Ihres Verkäuferkontos 

GTINs erhalten - So einfach geht's:

1
GTIN bestellen

Wählen Sie das für Sie passende Paket und bestellen Sie es direkt online.

Jetzt bestellen

2
GTIN erhalten

Sie erhalten Ihre GTINs innerhalb von wenigen Minuten.

3
Produkte listen

Sie können sofort starten und jetzt Ihre Produkte auf Amazon listen.

Wie viele GTINs benötigen Sie?

Ein einfaches Beispiel: Sie verkaufen ein T-Shirt in sieben verschiedenen Schnitten in je sieben Farben. Jedes der T-Shirts bieten Sie in den Größen XS, S, M, L und XL an. Das bedeutet, Sie benötigen 245 GTINs.

Rechnung: 1 Produkt x 7 Schnitte x 7 Farben x 5 Größen = 245 GTINs

Welches Paket passt zu Ihrem Bedarf?

Sie benötigen mehr als 10 EANs/GTINs?

GS1 Complete
Unser Bestseller


Für alle Unternehmen
Ab 150,- € pro Kalenderjahr
zzgl. einmalige Kosten ab 230,- €

Jetzt GS1 Complete kaufen

Sie benötigen maximal
10 EANs/GTINs
?

SmartStarter10
 

Für Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis zu 250.000 €
55,- € pro Kalenderjahr

Jetzt SmartStarter10 kaufen

Sie benötigen 
1-5 EANs/GTINs
?

SmartStarter1
 

Für Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis zu 250.000 €
35,- € einmalig pro GTIN

Jetzt SmartStarter1 kaufen

Fragen und Antworten

Das Bild vom Barcode kennen wir alle. Doch nur wenige wissen, dass die Nummer unterhalb des Barcodes die Basis für den eigentlichen Barcode ist. Die Nummer wird GTIN (kurz für Global Trade Item Number) genannt. Sie ist eine Art Fingerabdruck für Waren und macht jedes Produkt weltweit unverwechselbar.

Über den Barcode wird die GTIN an der Kasse per Scanner lesbar. Deshalb ist der Barcode die Voraussetzung zum Verkauf von Produkten im stationären Handel. Für den Verkauf auf Marketplaces wie Amazon reicht die GTIN in den meisten Fällen aus.

Bis 2009 hieß die GTIN übrigens noch EAN (kurz für europäische Artikelnummer). EAN und GTIN meinen also das Gleiche. Der Begriff GTIN ersetzte lediglich im Jahr 2009 die im europäischen Raum eingesetzte EAN.

Sollten Sie den Hinweis von Amazon erhalten haben, dass Ihre GTIN von GS1 Germany auf Amazon bereits in Gebrauch ist, liegt das an einer missbräuchlichen Nutzung dieser GTIN eines anderen Verkäufers auf Amazon. Wenden Sie sich in diesem Falle bitte zuerst an den Amazon Seller Support.

Sollte Ihnen hier nicht geholfen werden können, senden Sie uns bitte eine E-Mail an service@gs1.de und teilen uns die betroffene GTIN und die Antwort von Amazon aus Ihrer Anfrage mit. Wir prüfen Ihren Fall  und melden uns zeitnah mit einem Lösungsvorschlag bei Ihnen.

Sollten Sie die folgende Fehlermeldung erhalten haben, bitten wir Sie, sich zunächst wie beschrieben an den Amazon Verkäuferservice zu wenden:

„Sie verwenden eine oder mehrere EAN-, ISBN-, UPC-, ASIN- oder JAN-Codes, die nicht zu dem Produkt passen, das Sie versuchen anzubieten. Falls Sie der Ansicht sind, dass Sie diese Fehlermeldung irrtümlicherweise erhalten haben, kontaktieren Sie bitte den Verkäuferservice.“

In den meisten Fällen bedeutet diese Fehlermeldung, dass Amazon, Ihr Produkt bzw. Ihre Marke nicht Ihrem Unternehmen zuordnen kann. Dafür genügt i.d.R. der Nachweis Ihrer Markenregistrierung oder ein Nachweis der Veröffentlichung Ihrer Unternehmensdaten in der Datenbank GEPIR.

Sollten Sie noch nicht in GEPIR veröffentlicht sein, dann senden Sie uns dazu gerne Ihre Eintragsfreigabe via E-Mail an vertrag@gs1.de. So können Ihre Unternehmensdaten auf GEPIR veröffentlicht werden und Amazon kann Sie und Ihre EAN/GTIN verifizieren.

Sollten Sie den Hinweis von Amazon erhalten haben, dass Ihre GTIN von GS1 Germany mit dem Nachweis eines Zertifikates nicht akzeptiert wird, kann das an einer fehlenden Einwilligung zur Veröffentlichung Ihrer Unternehmensdaten auf der Datenbank GEPIR (Global GS1 Electronic Party Information Registry) liegen.

Senden Sie uns dazu gerne Ihre Eintragsfreigabe via E-Mail an vertrag@gs1.de. So können Ihre Unternehmensdaten auf GEPIR veröffentlicht werden und Amazon kann Sie und Ihre GTIN verifizieren. Weitere Informationen zur GEPIR Datenbank finden Sie hier.

Sollten Sie einen der folgenden Hinweise von Amazon erhalten haben...

"Der für das Feld angegebene Wert ist kleiner als der zulässige Mindestwert“
oder
"Ich sehe, dass der UPC, den Sie verwendet haben, eingeschränkt ist. Eingeschränkte UPCs werden als ungültig eingestuft“

...kann das mit der Auswahl des Feldes hinter "Product ID" gelöst werden. Es gibt mehrere Optionen, die Sie bei der Eingabe Ihrer serialisierten Nummer für die Produkt-ID auswählen können. Wenn Sie hier eine Fehlermeldung erhalten, liegt dies möglicherweise daran, dass Sie die falsche ID ausgewählt haben. Wenn Sie einen 12-stelligen UPC eingeben, aber GTIN aus dem Produkt-ID-Typ auswählen, wird ein Fehler angezeigt.

Wenn Sie UPC anstelle von GTIN auswählen, verschwindet der Fehler.

Hier ist ein kurzer Identifier-Spickzettel:

  • GTIN = 14-stellige Zahl
  • EAN = 13-stellige Zahl
  • UPC = 12-stellige Nummer

Wenn Sie die Einstellung "GTIN" verwenden, setzen Sie bitte eine Null vor Ihre Nummer, um Sie in ein 14-stelliges Format zu bringen. Wählen Sie bitte "EAN",  um Ihre Nummer 13-stellig zu verwenden. Wählen Sie bitte niemals die Einstellung "UPC".