EDI mit GS1-Standards

EDI: Kommunikation automatisch effizient machen

Hohe Einsparungen durch Einsatz von elektronischem Datenaustausch möglich. Zu EDI bietet GS1 Germany auch Beratungen und Seminare an.

Bestellungen, Lieferavise oder Rechnungen müssen nicht auf Papier gedruckt werden. Trotz unbestreitbarer Vorteile von EDI (Electronic Data Interchange) zeigt eine Befragung von GS1 Germany bei Handelsunternehmen und seinen Lieferanten, dass weiterhin große Potenziale brachliegen. Nach Hochrechnung von GS1 Germany könnten jedoch Einsparungen in Höhe von fast 100 Milliarden Euro realisiert werden, wenn allein Rechnungen flächendeckend elektronisch übermittelt würden.

Der elektronische Datenaustausch (EDI) unter Geschäftspartnern versetzt Unternehmen in die Lage, relevante Transaktionen schnell, sicher und nachvollziehbar durchzuführen. Eine Grundvoraussetzung für EDI ist die Existenz eines einheitlichen Nachrichtenstandards. EDIFACT ist ein solcher globaler und branchenübergreifender Nachrichtenstandard für den elektronischen Datenaustausch. Auf ihm basiert der Geschäftsnachrichtenstandards EANCOM® . Über 100.000 Anwender weltweit stehen für die hohe Akzeptanz im Markt.

GS1 Germany unterstützt Sie bei der Umsetzung von EDI

Um von den Vorteilen des elektronischen Datenaustauschs zu profitieren und eine echte System-zu-System Kommunikation zu ermöglichen, gilt für EDI-Projekte die Faustregel, dass 80 Prozent des Aufwands Organisation und 20 Prozent Technik sind. Hier gilt es, die internen Abläufe so zu optimieren, dass manuelle Eingriffe auf ein Minimum reduziert werden. GS1 Germany berät Unternehmen in der Implementierung von EDI und bietet Basisseminare sowie Trainings zu einzelnen Themen wie elektronische Rechnung oder elektronischer Lieferavis an.

GS1 Standards nutzen

GS1 Complete
Sie wollen EDI mit GS1-Standards nutzen?

Das wird möglich mit GS1 Complete.

Zum Leistungspaket