Kontakt

Mo. bis Fr., 800 - 1730 Uhr

Interessentenberatung:
Fragen zur Beantragung von GLN, GTIN & GS1 Complete

Tel: +49 221 94714-567
E-Mail: service@gs1-germany.de

Sie wünschen einen Rückruf?

Bestandskundenberatung:
Fragen zu Vertrag & Rechnung

Tel: +49 221 94714-333
E-Mail: vertrag@gs1-germany.de

Stammdaten

Basis für reibungslose Prozesse

Gut gelistet mit besten Stammdaten

In der internationalen Warenwelt spielen die Produktangaben eine immer größere Rolle.

Ob Online-Handel oder stationärer Einzelhandel, Produkte haben nur dann eine Chance gelistet zu werden, wenn der Händler vorab die erforderlichen Stammdaten erhält. Im weltweiten Handel sind dabei global eindeutige Daten erforderlich, wie neben vielen anderen auch das Beispiel des Online-Händlers Amazon zeigt: Denn ohne die Globale Artikelnummer (GTIN) können Händler ihre Waren dort nicht anbieten.

Mehr Qualität dank EDI

Die Produktstammdaten werden in Datenbanken gespeichert, um in den nachfolgenden Geschäftsprozessen darauf zurückzugreifen. Kernprozesse wie Bestellungen, Bestandsführung oder Rechnungen laufen nur dann reibungslos, wenn die hinterlegten Stammdaten qualitativ hochwertig sind.

Für die Qualität sorgt elektronischer Datenaustausch: Was früher das Stammdatenblatt per Fax war, erledigt heute EDI. Das Abtippen der Stammdaten und damit verbundene Fehler gehören der Vergangenheit an.

Stammdaten können elektronisch per EDI in den standardisierten Formaten EANCOM® und GS1 XML ausgetauscht werden. Unter anderem unterstützen folgende Nachrichtentypen die EDI-Prozesse:

  • Partnerstammdaten (PARTIN, BasicPartyRegistration)
  • Artikelstammdaten (PRICAT, CatalogueItemNotification)

Best Practice für Stammdaten: Datenpools

GS1 Germany empfiehlt als Best Practice, Produktstammdaten über einen Datenpool auszutauschen. So müssen Sie Ihre Stammdaten nur einmal bereitstellen und aktualisieren. Alle angebundenen Handelspartner können jederzeit auf Ihre neuesten Produktstammdaten zugreifen.
Hierzu können Sie in Deutschland über 1WorldSync (bisher SA2 Worldsync/1SYNC) zentral Stammdaten austauschen. Hier gibt es eine Übersicht der Lösungen von 1WorldSync.  International steht das Global Data Synchronization Network (GDSN®) zur Verfügung.

Stammdaten müssen B2C-fähig werden

In vielen Unternehmen werden im Moment mit höchster Priorität die Voraussetzungen für die Umsetzung der Lebensmittelinformations-Verordnung (EU) 1169/2011 geschaffen. Dazu müssen unterschiedlichste Vertriebskanäle online wie stationär mit verbraucherfreundlichen Produktinformationen versorgt werden. Sind diese Daten unvollständig oder fehlerhaft unterstützt Smart Data One mit Services rund um Stammdaten. Smart Data One ist eine 100prozentige Tochter von GS1 Germany. Die Gesellschaft bietet Leistungen von der Qualitätssicherung von Produktdaten, über Erfassung und Vervollständigung der Daten, der Erstellung von Produktbildern bis hin zum kompletten Outsourcing der Produktdatenversorgung. Ergänzt wird das Portfolio um Zertifizierungsdienstleistungen von Prozessen des Produktdatenmanagements auf Basis der GS1 Standards. Smart Data One sorgt für zentral bewirtschaftete Stammdaten, die leicht zwischen einzelnen Ebenen der Wertschöpfungskette ausgetauscht werden können und rechtlich einwandfrei sind.

GS1 Complete
Sie wollen Stammdaten nutzen?

Das wird möglich mit GS1 Complete.

Zum Leistungspaket
Top