Ein kleines Mädchen im Supermarkt

GS1 DQX: Der Branchenstandard für exzellente Datenqualität

Ob stationär oder online, die Qualität von Produktstammdaten ist für die Prozesse in den Liefernetzwerken bis hin zu den Konsument:innen elementar. Um den Anforderungen des Marktes nach einer notwendigen Erhöhung der Qualität von Produktstammdaten gerecht zu werden, haben Expert:innen aus Industrie und Handel in Gremien von GS1 Germany entschieden, die Qualitätssicherung mittels der Prüfvorgaben von GS1 DQX (Data Quality Excellence) nicht mehr nur zu fordern, sondern diese ab dem 20. Mai 2023 verpflichtend einzuführen. Ab diesem Zeitpunkt werden nur noch qualitätsgesicherte Produktstammdaten über das Global Data Synchronisation Network (GDSN®) an Handelsunternehmen weitergeleitet. Alle Details zu den neuen Anforderungen finden Sie hier.

Der Branchenstandard GS1 DQX steht für Data Quality Excellence - es handelt sich dabei um Prüfvorgaben, die Vollständigkeit, Richtigkeit und Konsistenz von Produktstammdaten sicherstellen. Somit werden Produkte fit für den Handel gemacht.

Ab 20. Mai
2023 sind qualitätsgesicherte Produktstamm-daten Pflicht

GS1 DQX Services

Unternehmen können zwischen zwei Optionen zur Einhaltung des GS1 DQX Branchenstandards wählen: dem GS1 DQX ComfortCheck und dem GS1 DQX SelfCheck. Beide Services basieren auf den Prüfvorgaben von GS1 DQX.

GS1 DQX ComfortCheck

Beim GS1 DQX ComfortCheck prüft GS1 Germany Ihre Produktstammdaten auf Basis der GS1 DQX Prüfvorgaben. Die Daten durchlaufen einen zweistufigen Prüfprozess: die automatisierte Validierung sowie die manuelle Sichtprüfung. Dabei werden die Datensätze im GDSN® mit den Angaben auf dem Produkt abgeglichen. Nach erfolgreicher Prüfung werden Ihre Daten besiegelt und an die Handelspartner weitergeleitet.

Mehr Infos

GS1 DQX SelfCheck

Beim GS1 DQX SelfCheck können Sie als Unternehmen die Prüfung auf Basis der GS1 DQX Prüfvorgaben eigenständig vornehmen. Voraussetzung hierfür ist die vorherige, positiv entschiedene Zertifizierung. Nach erfolgreicher Prüfung werden Ihre Daten besiegelt und an die Handelspartner weitergeleitet.

Mehr Infos

Prüfen Sie, ob Ihre Produkte im Scope von GS1 DQX sind und welcher Service der richtige für Sie ist.
Nutzen Sie unsere Entscheidungshilfe.

GS1 DQX Prüfvorgaben

Gemäß der GS1 DQX Prüfvorgaben durchlaufen die Produktstammdaten eine automatisierte Validierung sowie eine manuelle Sichtprüfung. Bei der manuellen Sichtprüfung werden GDSN® -Datensätze mit Produktbildern abgeglichen. So wird nachweislich eine höhere Qualität der Produktstammdaten sichergestellt. Nach den erfolgreichen Prüfungen erfolgt die elektronische Besiegelung der Daten.

Die Daten werden via GDSN® weitergeleitet und bedürfen dank der Besiegelung keiner weiteren Prüfung durch den Handel. Sie werden von allen Marktteilnehmern als korrekt akzeptiert.

Beispiele für typische Fehler

Welche Art von Fehlern im Rahmen der manuellen Sichtprüfung festgestellt werden, sehen Sie in den folgenden Beispielen.

Hefegebäck mit Honig

Erfrischungsgetränk Zitrone-Holunder

Fruchtjoghurt mit Himbeergeschmack

Training

Webinar

Qualität von Produktstammdaten – Verpflichtung zur Datenqualitätssicherung im deutschen GDSN Zielmarkt
Online-Training, 07.02.2023 Weitere Termine

Wie die Verpflichtung zu qualitätsgesicherten Daten im deutschen Zielmarkt verankert wird und welche Vorgaben ab dem 20. Mai 2023 zu beachten sind.

Mehr erfahren

Kundenstimmen

  • Logo Unilever

    „Qualitative hochwertige Produktstammdaten sind unerlässlich für alle internen Prozesse aber auch für die effektive Kommunikation mit Handel und Konsument:innen. Ein gemeinsamer Qualitätsstandard, wie GS1 DQX ihn definiert, ist dabei nicht nur ein wesentlicher Baustein in der Verbesserung der Customer Experience, sondern hilft uns zudem, interne Verbesserungspotentiale bei der Datenerhebung und Bereitstellung zu identifizieren und zu beheben. GS1 DQX erhöht somit den Datenstandard intern wie extern.“

    Katrin Niehoff
    Head of Product data management DACH
    UNILEVER Deutschland GmbH

  • Logo Mondelez

    „Wir legen bei Mondelēz International großen Wert auf qualitativ gute und vollständige Produktstammdaten sowie eine Prüfung dieser von unabhängiger Stelle.“

    Sylvia Heidorn
    Manager Customer Logistic Development &
    Customization Central Europe
    Mondelez Deutschland Services GmbH & Co. KG

  • Logo REWE-Group

    „Durch den DQX Service von GS1 haben wir als Händler eine echte Chance, korrekte und verlässliche Artikelstammdaten im Zielmarkt Deutschland zu erhalten – dies ist schon lange überfällig.“

    Michael Georgiev
    Rewe Group
    Bereichsleiter Ware Zentrale Dienste

Gemeinsam für mehr Datenqualität!

Ob stationär oder online, die Qualität von Produktstammdaten hat nicht zuletzt bei der Kommunikation mit dem Shopper eine immens große Bedeutung. Dieses Thema liegt allen Beteiligten am Herzen. Über 400 Unternehmen aus Industrie und Handel haben sich bereits auf GS1 DQX committet – und es werden mehr. Unter anderem folgende Unternehmen nutzen bereits einen GS1 DQX Service:

Logo Schloßbrauerei Autenried GmbH
Logo Privatmolkerei Bauer GmbH & Co. KG
Logo beckers bester GmbH
Logo Bauck GmbH
Logo Bad Heilbrunner® Naturheilmittel GmbH & Co. KG
Logo apetito AG
Logo COSTA Meeresspezialitäten GmbH & Co. KG
Logo Börner-Eisenacher GmbH
Logo Brohler Mineral- und Heilbrunnen GmbH
Logo Bergader Privatkäserei GmbH
Logo Bell Food Group AG
Logo Beiersdorf AG
Download Center​

Hier finden Sie alle relevanten Inhalte zum Thema GS1 DQX, z.B. detaillierte Servicebeschreibungen, Erläuterungen zu den GS1 DQX Prüfvorgaben sowie Anleitungen für das GS1 DQX Uploadtool und das GS1 DQX Reporting.

Zum Download Center

FAQs

Die Veränderung betrifft das deutsche Zielmarktprofil im FMCG-Sektor (Fast Moving Consumer Goods) und zwar für Neuanlagen von Konsumenteneinheiten im Sortimentsbereich Food und Near-Food. Ausgenommen hiervon sind Eigenmarken sowie mengenvariable und unverpackte Produkte.

GS1 DQX relevante Sortimente sind: 

  • Lebensmittel
  • Getränke
  • Nahrungsergänzungsmittel
  • Kosmetikprodukte
  • Körperpflegeprodukte
  • Düfte
  • Hygiene-Artikel
  • Haustier-Produkte
  • Wasch- & Reinigungsmittel

Details darüber, welche Produkte in den Scope von GS1 DQX fallen, finden Sie hier.

Ja, die Verpflichtung gilt unabhängig davon, welchen Datenpool Sie nutzen. Die Neuerung gilt für jeden Dateneinsteller im Global Data Synchronisation Network (GDSN®), der in den deutschen Zielmarkt liefert.

GS1 DQX nutzt in der Sichtprüfung digitale Fotos Ihres Produktes als Referenzquelle, um die Daten zu verifizieren. Alternativ können Sie auch Artworks zur Verfügung stellen. Die Bereitstellung erfolgt wahlweise per URL im GDSN®, über den separaten GS1 DQX Upload-Service, oder über das jeweilige Management-System des Datenpoolbetreibers. Zu beachten ist, dass alle Informationen stets gut lesbar sind.

Mit der gemeinsamen Entscheidung, die Qualitätssicherung von Produktstammdaten ab dem 20. Mai für die hier genannten Produktgruppen verpflichtend zu machen, setzen Industrie und Handel neue Maßstäbe in puncto Datenqualität. Für Unternehmen, die ihre Daten keiner Qualitätssicherung auf Basis der GS1 DQX Prüfroutinen unterziehen, bedeutet das, dass GS1 DQX relevante Neuanlagen, die nach dem 1. Mai publiziert und nicht gemäß GS1 DQX Prüfvorgaben geprüft wurden, ab dem Stichtag 20. Mai 2023 nicht mehr an den Handel weitergeleitet werden. 

Eine erste Orientierung, welche Serviceoption besser für Ihr Unternehmen geeignet ist, bietet Ihnen unsere Entscheidungshilfe. Darüber hinaus steht Ihnen ein umfangreiches Webinar-Angebot zur Verfügung.

Nehmen Sie Kontakt auf

GS1 DQX Support

Sie haben Fragen zur Umsetzung von GS1 DQX? Unser GS1 DQX Support-Team hilft Ihnen gerne weiter.

Tel: +49 221 94714-690 (Mo. – Do.: 8:30-16:00 Uhr; Fr.: 8:30 – 14:00 Uhr)
E-Mail: dqx-support @ gs1.de