Beiträge von Eric Stettiner

Eric Stettiner ist Director bei PwC und Mitglied des Projekt-Kernteams. Sein Hauptfokus liegt auf der Anforderungsanalyse und dem zukünftigen Design der Blockchain Lösung.

Prozessanalyse – oder: „So kommt das Neue in die Welt"

[PwC] Unser Lösungsdesign wurde von Mitarbeitern unterschiedlicher Unternehmen entwickelt, die wiederum sehr verschiedene Prozesse für den Palettentausch im Einsatz haben: Von der Briefkastenlösung bis zur kundenspezifischen Erweiterung des ERPs inkl. Bestandsführung. Wie wir trotzdem zu einer Lösung kamen, die weithin akzeptiert wurde, lesen Sie hier:

Governance: charter for a blockchain consortium

[PwC] A consortium blockchain network must agree on rules from the outset. A trivial question is ‘Who can decide what, and when?’ A somewhat harder issue is ‘How should decisions be made?’ This could be, for example, a ‘no-code’ or ‘no-people’ decision, i.e. people and committees, versus smart contracts. Which data should be visible to whom? What is allowed, what is not allowed and what do people want? There are many questions and a lot of unknown territory. There’s no point searching for an example of best practice here.

Governance – Verfassung für ein Blockchain-Konsortium

[PwC] Ein konsortiales Blockchain-Netzwerk muss sich vor dem Start auf Regeln einigen. Ganz trivial: Wer darf was wann entscheiden? Etwas schwieriger: Wie soll entschieden werden? Etwa über „no-code“, also durch Menschen und Komitees, oder über „no-people“ und damit per Smart Contracts? Welche Daten sollen für wen sichtbar sein? Was ist erlaubt, was verboten und was erwünscht? Viele Fragen und viel Neuland – eine Best Practice sucht man hier vergebens.

Process analysis: design thinking

[PwC] The project resulted in a shared pallet exchange process that was developed by employees from different companies. These companies were using a diverse range of exchange processes, from a ‘letterbox’ solution to a customised extension of the company’s ERP system. The project team managed to employ the right method to arrive at a shared solution.

Die Eingeborenen der Multichain

[PwC, SAP] Für unseren Piloten haben wir die Blockchain-Plattform „Multichain“ gewählt. Da diese das Thema digitale Währung von Hause aus beherrscht, stellen wir uns folgende Frage: Kann der Palettentausch auch als Coin, also in Form einer Kryptowährung, erfolgen? Ein wichtiger Vorteil dieses Native-Asset-Ansatzes ist die „eingebaute“ Überprüfung der Validität einer Transaktion und ihrer Metadaten durch die schürfenden Knoten. Dieser Ansatz stellt eine Alternative zu dem von uns gewählten Design dar; um ihn tiefer zu ergründen, haben wir in einem Spezialworkshop wichtige Erkenntnisse gewonnen.

Wer macht eigentlich was?

[PwC] Wem welche Palette gehört, wird auch im Jahr 2018 noch mit Stift und Zettel erfasst. Wir wollen stattdessen eine Blockchain nutzen und entwickeln eine Lösung für die Praxis. In ersten Workshops und einem Feldversuch erarbeiten wir unsere User Stories!