GS1 ECOtraxx

Die Plattform zum Austausch von Nachhaltigkeitsinformationen

Die Zeit von individuellen Anfragen und Missverständnissen in der Kommunikation ist vorbei: Mit GS1 ECOtraxx hat GS1 Germany eine Plattform geschaffen, die die Abfrage von Nachhaltigkeitskriterien entlang der gesamten Supply Chain für jedermann, zu jeder Zeit an jedem Ort zugänglich macht. Das steigert Transparenz und Effizienz.

Was ist GS1 ECOtraxx?

Das Bild zeigt eine Wolke als cloudbasierte Plattform auf der Händler, Hersteller und Lieferanten Nachhaltigkeitsinformationen austauschen.
  • Zentral – GS1 ECOtraxx ist eine cloudbasierte Plattform zum Austausch von Nachhaltigkeitsinformationen. Alle Daten stehen an einem Ort bereit - der Zugriff ist global möglich.
  • EU-konform – Bündelung der gesetzlichen Anforderungen der EU-Richtlinie (EU-Richtlinie 2014/95/EU) inkl. nationaler & internationaler Nachhaltigkeitsstandards sowie Sustainable Development Goals (SDGs) der UN.
  • Einheitlich – Entwicklung einheitlicher Kriterien auf Grundlage internationaler Nachhaltigkeitsstandards.
  • Auf einen Klick – Eingabe & Abfrage der Daten erfolgen anhand standardisierter Kriterien, sodass individuelle Anfragen reduziert und Aufwände minimiert werden können.
  • Kollaborativ – Ist das Ergebnis der Zusammenarbeit von GS1 Germany und Vertretern aus Industrie und Handel.

Fragen zu GS1 ECOtraxx?

Dr. Bahar Cat-Krause

0221 94714-455 

bahar.cat-krause@gs1.de

Kostenfreies Webinar

Informationen zur Nachhaltigkeits-berichtpflicht und GS1 ECOtraxx.

Jetzt anmelden

 

Mehr Informationen

Hintergrundinformationen sowie Leistungen und Vorteile von GS1 ECOtraxx haben wir Ihnen in einer Präsentation zusammengestellt.

Jetzt herunterladen

Ihre Vorteile mit GS1 ECOtraxx

Transparenz & Effizienz

Transparenz- und Effizienzsteigerung entlang der Supply Chain

Informationsaustausch

Standardisierter Informationsaustausch entlang der gesamten Supply Chain

Datensicherheit

Freigaben und Zuständigkeiten können individuell festgelegt werden

Cloudbasierte Lösung

Alle Daten an einem Ort - Zugriff jederzeit global möglich

Weiterentwicklung

Experten aus Industrie und Handel entwickeln die Plattform kontinuierlich weiter

Standardisierung

Kriterien für ökologische, ökonomische und soziale Nachhaltigkeit werden vereinheitlicht

Jetzt anmelden und starten

Anmeldung

Anmeldeformular herunterladen, ausfüllen und ganz einfach per E-Mail an sustainability @ gs1.de senden.

Antrag ausfüllen


Lizenzvertrag

GS1 Germany setzt den Lizenzvertrag auf und versendet nach Unterzeichnung die Log-In Daten.


GO!

Ab sofort können Sie Ihre Nachhaltigkeitsinformationen in GS1 ECOtraxx sammeln und austauschen.


Diese Frontrunner starten GS1 ECOtraxx

Logo Coca-Cola Deutschland
Logo Der grüne Punkt
Logo Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG
Henkel AG & Co. KGaA
Lidl Logo
Nestlé Logo
Procter & Gamble Logo
Unilever Deutschland Holding GmbH Logo

Die Frontrunner bilden den Beirat. Zu seinen Aufgaben gehören:

  • Empfehlungen zur inhaltlichen Weiterentwicklung von GS1 ECOtraxx (bzgl. weiterer Kriterien, Anpassungen)
  • Empfehlungen zur Weiterentwicklung hinsichtlich Kundengewinnung und Öffnung für Unternehmen weiterer Branchen
  • Unterstützt beim Aufspüren neuer Trends und Entwicklungen

„Schluss mit vielen einzelnen Anfragen, komplexen Fragenkatalogen und Missverständnissen in der Kommunikation: GS1 ECOtraxx bündelt alle Nachhaltigkeitsdaten zentral und erlaubt den Zugriff zu jeder Zeit an jedem Ort. Jetzt gilt es, viele Anwender zu gewinnen, um den Nutzen zu potenzieren.“

Michaela Meyer, Geschäftsbereichsleitung Nachhaltigkeit, Edeka Südwest

Kostenfreies Webinar

Unser kostenfreies Webinar liefert Ihnen hilfreiche Informationen zur Nachhaltigkeitsberichtspflicht und zeigt Ihnen, wie GS1 ECOtraxx bei der Erfüllung helfen kann.

Jetzt anmelden

Treffen Sie uns auf Messen

Gerne informieren wir Sie auch persönlich. 
Schauen Sie einfach auf unserem Stand vorbei.

  • Anuga vom 05.-09.10.19 in Köln
  • Weitere Messen in Planung

Details zur Nachhaltigkeitsberichtpflicht

Von der EU-Richtlinie 2014/95/EU direkt betroffen sind

  • Unternehmen von öffentlichem Interesse,
  • Kapitalgesellschaften, haftungsbeschränkte Personengesellschaften, Genossenschaften sowie Kreditinstitute und Versicherungsunternehmen ab 500 Mitarbeitern, einer Bilanzsumme von mehr als 20 Mio. Euro bzw. einem Nettoumsatz von mehr als 40 Mio. Euro,
  • d.h. rund 600 Unternehmen aus allen Branchen allein in Deutschland.

 

Indirekt betroffen sind alle Partner in der Supply Chain, da die Datenerhebung auch aus der Lieferkette erfolgt.

Zum Gesetzestext

  • ISO 26000 – Guidance on social responsibility
  • Global Reporting Initiative (GRI4)
  • OECD Guidelines
  • UN Global Compact
  • Deutscher Nachhaltigkeitskodex (DNK) 
  • Umwelt
  • soziale und Arbeitnehmerbelange
  • Menschenrechte
  • Bekämpfung von Korruption und Bestechung
  • Diversität in den Leitungs- und Kontrollorganen