Unser Hilfebereich beantwortet Ihnen alle Frage rund um EAN, GTIN & Barcode

Sie haben Fragen zu EAN, GTIN & Barcode?

Sie benötigen EANs/GTINs und haben Fragen zur Bestellung? Sie sind bereits Kunde und haben Fragen zu Ihrem Vertrag oder benötigen weitere EANs? Hier finden Sie schnell und einfach die passende Antwort.

Fragen filtern nach

Filter zurücksetzen

4 Ergebnisse

Sollten Sie den Hinweis von Amazon erhalten haben, dass Ihre GTIN von GS1 Germany auf Amazon bereits in Gebrauch ist, liegt das an einer missbräuchlichen Nutzung dieser GTIN eines anderen Verkäufers auf Amazon. Wenden Sie sich in diesem Falle bitte zuerst an den Amazon Seller Support.

Sollte Ihnen hier nicht geholfen werden können, senden Sie uns bitte eine E-Mail an service @ gs1-germany.de und teilen uns die betroffene GTIN und die Antwort von Amazon aus Ihrer Anfrage mit. Wir prüfen Ihren Fall  und melden uns zeitnah mit einem Lösungsvorschlag bei Ihnen.

War diese Antwort hilfreich für Sie?

 

Sollten Sie die folgende Fehlermeldung erhalten haben, bitten wir Sie, sich zunächst wie beschrieben an den Amazon Verkäuferservice zu wenden:

„Sie verwenden eine oder mehrere EAN-, ISBN-, UPC-, ASIN- oder JAN-Codes, die nicht zu dem Produkt passen, das Sie versuchen anzubieten. Falls Sie der Ansicht sind, dass Sie diese Fehlermeldung irrtümlicherweise erhalten haben, kontaktieren Sie bitte den Verkäuferservice.“

In den meisten Fällen bedeutet diese Fehlermeldung, dass Amazon, Ihr Produkt bzw. Ihre Marke nicht Ihrem Unternehmen zuordnen kann. Dafür genügt i.d.R. der Nachweis Ihrer Markenregistrierung oder ein Nachweis der Veröffentlichung Ihrer Unternehmensdaten in der Datenbank GEPIR.

Sollten Sie noch nicht in GEPIR veröffentlicht sein, dann senden Sie uns dazu gerne Ihre Eintragsfreigabe via E-Mail an vertrag @ gs1-germany.de. So können Ihre Unternehmensdaten auf GEPIR veröffentlicht werden und Amazon kann Sie und Ihre EAN/GTIN verifizieren.

War diese Antwort hilfreich für Sie?

 

Sollten Sie den Hinweis von Amazon erhalten haben, dass Ihre GTIN von GS1 Germany mit dem Nachweis eines Zertifikates nicht akzeptiert wird, kann das an einer fehlenden Einwilligung zur Veröffentlichung Ihrer Unternehmensdaten auf der Datenbank GEPIR (Global GS1 Electronic Party Information Registry) liegen.

Senden Sie uns dazu gerne Ihre Eintragsfreigabe via E-Mail an vertrag @ gs1-germany.de. So können Ihre Unternehmensdaten auf GEPIR veröffentlicht werden und Amazon kann Sie und Ihre GTIN verifizieren. Weitere Informationen zur GEPIR Datenbank finden Sie hier.

War diese Antwort hilfreich für Sie?

 

Sollten Sie einen der folgenden Hinweise von Amazon erhalten haben...

"Der für das Feld angegebene Wert ist kleiner als der zulässige Mindestwert“
oder
"Ich sehe, dass der UPC, den Sie verwendet haben, eingeschränkt ist. Eingeschränkte UPCs werden als ungültig eingestuft“

...kann das mit der Auswahl des Feldes hinter "Product ID" gelöst werden. Es gibt mehrere Optionen, die Sie bei der Eingabe Ihrer serialisierten Nummer für die Produkt-ID auswählen können. Wenn Sie hier eine Fehlermeldung erhalten, liegt dies möglicherweise daran, dass Sie die falsche ID ausgewählt haben. Wenn Sie einen 12-stelligen UPC eingeben, aber GTIN aus dem Produkt-ID-Typ auswählen, wird ein Fehler angezeigt.

Screenshot von der Produktanlage bei Amazon

Wenn Sie UPC anstelle von GTIN auswählen, verschwindet der Fehler.

Hier ist ein kurzer Identifier-Spickzettel:

  • GTIN = 14-stellige Zahl
  • EAN = 13-stellige Zahl
  • UPC = 12-stellige Nummer

Wenn Sie die Einstellung "GTIN" verwenden, setzen Sie bitte eine Null vor Ihre Nummer, um Sie in ein 14-stelliges Format zu bringen. Wählen Sie bitte "EAN",  um Ihre Nummer 13-stellig zu verwenden. Wählen Sie bitte niemals die Einstellung "UPC".

War diese Antwort hilfreich für Sie?