Graphische Darstellung eines Schloss für Datenqualität

Data Quality Gate (DQG)

Umfassendes Qualitätssicherungssystem für bessere Produktstammdaten

Automatisch validierte Stammdaten, aussagekräftige Prüfberichte und eine intensivierte Kommunikation zwischen Industrie, Handel, Gesetzgeber und Shopper: Hochwertige Produktstammdaten sind die Basis für effiziente Prozesse entlang der gesamten Wertschöpfungsnetzwerke. Das Qualitätssicherungssystem Data Quality Gate (DQG) schafft für alle Marktteilnehmer die notwendigen Voraussetzungen.

Icon Kalender
Zeitersparnis

Vollständige, korrekte und termingerechte Produktstammdaten aufgrund automatisierter Prozesse

Icon Zahnrad
Ressourcenersparnis

Entlastung durch aktive Betreuung der Marktteilnehmer und individuelle Prüfberichte

Icon Euro
Kostenersparnis

Messbar validierte Produktinformationen und Reduzierung bilateraler Abstimmungen

Hohe Datenqualität für reibungslose Prozesse in Industrie und Handel

Zur Optimierung von Produktstammdaten initiierten GS1 Germany, Smart Data One (SDO) und atrify gemeinsam mit Industrie und Handel vor einigen Jahren ein Datenqualitätsprogramm für den deutschen Zielmarkt. Der daraus entstandene Datenqualitätsstandard (DQ-Standard) wird seitdem kontinuierlich weiterentwickelt. Um die Einhaltung und praktische Umsetzung dieses Standards zu gewährleisten, dient DQG als neutrales Qualitätssicherungssystem.

Grundlage des Datenqualitätsprogramms und DQ-Standards ist die Anwendungsempfehlung von GS1 Germany „Datenqualität im deutschen GDSN-Zielmarkt sichern“. Darin sind die Verfahren und Prüfregeln zur Messung der Datenqualität verankert. Veränderte Anforderungen des Gesetzgebers wie die Informationspflichten aus der Lebensmittel-Informationsverordnung (LMIV) sowie Nutzerverhalten der Shopper sind fester Bestandteil der fortlaufend aktualisierten Anwendungsempfehlung.

Der Aufbau einer zentralen Instanz zur Qualitätssicherung für den Austausch von Stammdaten ist elementar, damit sämtliche Produktstammdaten vollständig, korrekt und termingerecht allen Partnern bereitstehen. Mit dem richtigen Stammdatenmanagement erhöht sich die Effizienz sämtlicher Kernprozesse, was unter anderem eine Erhebung bei 2.000 Industrieunternehmen von GS1 Germany über die Stammdatenqualität ergab. Der allgemein verbindliche Datenqualitätsstandard und das Data Quality Gate gewährleisten demnach messbar eine ganzheitliche und nachhaltige Qualitätssicherung im GDSN.

Wie funktioniert das Data Quality Gate?

Aufgabe des DQG ist es, die praktische Umsetzung und Einhaltung des DQ-Standards bei der Datenbereitstellung im GDSN-Datenpool zu gewährleisten. Dazu sind folgende Schritte notwendig:

1
Übermittlung Produktdaten

Das DQG empfängt Produktstammdaten über den GDSN-Datenpool.

2
Automatisierte Validierung

Das DQG prüft die Daten automatisiert gemäß DQ-Standard.

3
Detaillierte Reportings

Das DQG übermittelt aussagekräftige, individuelle Prüfberichte.

GS1 DQX: Data Quality Gate plus Sichtprüfung für exzellente Produktstammdaten

Data Quality Excellence (GS1 DQX) überprüft wie DQG Produktstammdaten, die über das Global Data Synchronization Network (GDSN) von der Industrie dem Handel im deutschen Zielmarkt zur Verfügung gestellt werden. Neu sind die Sichtprüfung und Besiegelung. Derzeit richtet sich der Datenqualitätsservice an das deutsche Zielmarktprofil FMCG für den Sortimentsbereich Food/Near-Food.

Mehr zu GS1 DQX

GS1 DQX DQG
Zugriff GDSN-Datenpool
Automatisierte Validierung
Detaillierte Reportings
Manuelle Sichtprüfung
Individuelle Besiegelung
Nehmen Sie Kontakt auf
Kontakt zur DQX Beratung bei GS1 Germany

Sie haben Fragen zum Data Quality Gate?

Die operative Umsetzung und Betreuung des Data Quality Gates liegt bei Smart Data One. Bei Fragen hilft Ihnen das DQG-Team von Smart Data One gerne weiter.

Tel: +49 221 94714-420
E-Mail: dqg @ smartdataone.de