Warenklassifikation

Standard-Warenklassifikation beschreibt Artikel

Die Standard-Warenklassifikation ist ein dreistufiger, hierarchischer Klassifikationsschlüssel, auf dessen dritter Stufe die vierstellige Nummer der Artikelgruppe zu finden ist.

Sie kann branchenübergreifend für Stammdatenmanagement, Sortimentsanalysen oder Category Management eingesetzt werden. Die Standard-Warenklassifikation wird seit 1978 insbesondere in der Konsumgüterwirtschaft in Deutschland genutzt.

Aufbauend auf der Binnenhandelsstatistik des Statistischen Bundesamtes umfasst sie unterschiedlichste Warenbereiche. Die aktuelle Standard-Warenklassifikation Einloggen steht Ihnen als GS1 Complete-Kunde zum Download zur Verfügung.

Bereit für die Ablöse

Der internationale Klassifikationsstandard Global Product Classification (GPC) löst die Standard-Warenklassifikation schrittweise ab. In einer Parallelphase sind beide Systeme gültig, danach wird die Standard-Warenklassifikation eingestellt. Für Kunden, die beispielsweise den Datenpool von der 1WorldSync GmbH nutzen, heißt das, dass sowohl die Standard-Warenklassifikation als auch die GPC anzugeben sind.

GS1 Standards nutzen

GS1 Complete
Sie wollen die Standard-Warenklassifikation nutzen?

Klassifikation wird möglich mit GS1 Complete.

Zum Leistungspaket

Auch interessant

Folgende Themen könnten Sie auch interessieren:
Externe Links:

Infografik

Beispiel Standard-Warenklassifikation