Bild Subportal Solutions Haende Puzzle

Supply Chain Management

Die Supply Chain mit Standards im Griff

Supply Chain Management (SCM) betrachtet ganzheitlich den Warenfluss bis zum Konsumenten über Lieferanten, Logistikdienstleister und Händler. Nur wenn diese Partner in der Supply Chain eng zusammenarbeiten und ihre Prozesse aufeinander abstimmen, gelangt die Ware effizient bis in die Verkaufsregale des Handels.

Efficient Replenishment im Einsatz – ein Paar mit Einkaufswagen in einem Supermarkt.

Efficient Replenishment

Efficient Replenishment steuert den Warennachschub durch die tatsächliche Nachfrage des Kunden am POS.

Efficient Replenishment

Efficient Unit Loads im Einsatz. Ein Mann scant mit einem Handscanner große Pakete.

Efficient Unit Loads

Mit Efficient Unit Loads werden Einzelprodukte zu standardisierten logistischen Einheiten – über die gesamte Lieferkette hinweg.

Efficient Unit Loads

Mehrwegsystem im Einsatz: passgenaue Beladung eines LKWs.

Mehrwegsysteme

Mehrwegsysteme (z.B. Paletten) sind die kleinen Helfer der Logistik und machen den Transport oft erst möglich.

Mehrwegsysteme

Zeitfenstersteuerung: ein LKW bei der Warenanlieferung.

Zeitfenstersteuerung

Standardisierte Daten zur Zeitfenstersteuerung verkürzen Wartezeiten nachhaltig und schaffen eine effiziente Abwicklung an der Rampe.

Zeitfenstersteuerung

Zwei Informationsfluss Logistiker an einem Laptop in einer Lagerhalle.

Informationsfluss Logistik

Die Integration von Logistik-Dienstleistern in den Informationsfluss zwischen Industrie und Handel optimiert Transport- und Lagerkonzepte.

Informationsfluss Logistik

Drei Personen sitzen vor einem Computer und lernen gemeinsam

Weiterbildungsangebote

Erfahren Sie mehr über unsere Seminare im Bereich Supply Chain Management.

Mehr erfahren