GS1 Standards im Krankenhaus – Sicherheit und Transparenz in der AEMP

Höhere Versorgungsqualität durch GS1 Standards

Die Sterilgutaufbereitung ist für die Patientensicherheit ein kritischer Prozess. Gleichzeitig ist er mit hohen Kosten verbunden. Wie Sie mithilfe von GS1 Standards Kosten im Prozessablauf senken, gleichzeitig zu mehr Patientensicherheit beitragen und von verbesserter Interoperabilität profitieren, erfahren Sie in diesem Kompaktseminar.

Komplexität im Griff behalten

Der Sterilgutaufbereitungsprozess ist durch viele Schnittstellen gekennzeichnet und erfordert eine fachbereichsübergreifende Zusammenarbeit der handelnden Personenkreise. Wie GS1 Standards dazu beitragen, diesen komplexen Ablauf in der AEMP (Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte) reibungslos zu gestalten und Transparenz zu erhalten, erfahren Sie in diesem Kompaktseminar.

Lernziele

  • Wie bringen GS1 Standards Transparenz in den den Sterilgutkreislauf?
  • Wie funktioniert das System der GS1 Standards?
  • Wie sieht der Sterilgutkreislauf mit GS1 Standards aus?

Zielgruppe

Das Kompaktseminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus Klinken, Krankenhäusern und anderen medizinischen Versorgungseinrichtungen aus den Bereichen:

  • IT
  • Einkauf&Logistik
  • Medizintechnik
  • Gesundheits- und Krankenpflege
  • Ärzteschaft
  • Qualitätswesen
  • Mitarbeiter/ -innen in Praxen, OP, Pflege und AEMP (Aufbereitungseinheit für Medizinprodukte)

Auch interessant für Sie

Im Rahmen der Trainingsreihe „GS1 Standards im Krankenhaus“ bieten wir noch weitere Kompaktseminare zu besonders relevanten Aspekten der Digitalisierung von Prozessen im Krankenhaus an:

07.11.2024 Online-Training

90 Min.

145

Weitere Termine
Weitere Angebote

Alle Trainings und Events zum Thema Healthcare finden Sie hier.