Frau liest sich Sustainable Product Claims auf Produkt durch

Nachhaltigkeitsbegriffe richtig verwenden

Zielgerichtet und transparent kommunizieren, oder: Wie sage ich es den Verbraucher:innen?

"CO2-kompensiert", "regionales Produkt", "klimaneutral", "fairer Handel": Sie sind sich unsicher, welche Begriffe Sie in Ihrer Kommunikation zur Nachhaltigkeit von Produkten verwenden können und welche nicht? Es gibt eine Fülle von prominenten, vermeintlich nachhaltigkeitsbezogenen Produktaussagen. Einige erfüllen diesen Zweck tatsächlich, andere jedoch nur eingeschränkt oder gar nicht. Die Gefahr ist also groß, fehlerhafte Botschaften an Verbraucher:innen auszusenden.

Der mit Fachexpert:innen aus Handel und Industrie komplett neu überarbeitete Leitfaden "Sustainable Product Claims 2.0" hilft Ihnen, sich schnell im Begriffsdschungel zurecht zu finden und sicher die wirklich passenden Claims zu verwenden - für eine klare und verständliche Produktkommunikation jenseits von Greenwashing.

Mann liest nachhaltigkeitsbezogene Produktaussagen auf Laptop-Bildschirm

Unser kostenloser Leitfaden "Sustainable Product Claims 2.0" macht Sie fit in der nachhaltigkeitsbezogenen Produktkommunikation. - überall, in jeder Situation und gegenüber jedem Stakeholder.

 Zum kostenfreien Download 

Interaktiver Leitfaden erleichtert den korrekten Einsatz von Sustainable Product Claims

Wo Produkte vertrieben werden, gibt es Aussagen zu ihrem Ursprung, ihren Bestandteilen, ihren Eigenschaften, ihrer Herstellung und ihrer Verpackung. Diese sogenannten "Product Claims" stehen immer häufiger im Zusammenhang mit Nachhaltigkeitsbotschaften. Über die Kommunikation von nachhaltigkeitsbezogenen Produktvorteilen wollen Unternehmen Transparenz schaffen, das Verbrauchervertrauen stärken und so deren Kaufentscheidung gezielt fördern.

Sie sind Marketing- und Kommunikationsexpert:in in einem Unternehmen, designen Verpackungen oder entwickeln Produkte? Dann unterstützt Sie unser Leitfaden „Sustainable Product Claims 2.0“ ganz praxisorientiert dabei, steigende gesetzliche und kundenseitige Anforderungen an eine nachhaltigkeitsbezogene Produktkommunikation zu verstehen, sensibel zu handhaben und bestmöglich zu erfüllen.

Ein Glossar mit 55 nachhaltigkeitsbezogenen Produktaussagen zu Themenclustern wie „Klima”, „Recycling und Verwertung” sowie „Inhaltsstoffe” bildet das Herzstück des Leitfadens. Zu jeder Aussage werden eine Definition, Empfehlungen und (wenn zutreffend) Beispiele zur Anwendung sowie dazugehörige Labels und Zertifikate zusammengefasst. Zu ausgewählten Begriffen erhalten Sie zudem Einblicke in die Ergebnisse einer exklusiven Studie zum Verbraucherverständnis.

Leitfaden "Sustainable Product Claims 2.0": jetzt auch on demand

iFrame