BranchenDialog Fleisch + Wurst 2024

Zu Gast bei der Goldschmaus Gruppe

Der BranchenDialog Fleisch + Wurst geht neue Wege! Nach 10 Jahren in Köln knüpft der BDFW an das Konzept aus dem letzten Jahr an und lässt sich von verschiedenen bedeutenden Playern der Branche willkommen geheißen. Seien Sie am 09./10. April 2024 zu Gast im Hause der Goldschmaus Gruppe! 


Die Goldschmaus Gruppe ist ein Unternehmen der Lebensmittelbranche, das alle Schritte der Rind- und Schweinefleischproduktion unter einem Dach vereint. Mit Passion und Konsequenz werden Qualität und Transparenz in einem einzigartigen Regionalkonzept erfolgreich verwirklicht. Als Gastgeber des BranchenDialogs 2024 bietet die Unternehmensgruppe Einblicke entlang der gesamten Wertschöpfungskette – vom Landwirt bis zu Schnitzel, Steak oder Burger.

Zur Website


Hotel benötigt?

Alle Hotelbuchungen für den BranchenDialog 2024 finden über unseren Partner H.U.T. statt. 

Mehr erfahren

 


Freuen Sie sich auf spannende Themen und Diskussionen zu den aktuellen Marktentwicklungen und Trends sowie auf großartige Referenten. Am zweiten Veranstaltungstag begrüßt Sie unser Gastgeber Goldschmaus zu einer Hofbesichtigung mit Rindern und Schweinen oder einer Betriebsbesichtigung mit den Schwerpunkten Schlachtung, Zerlegung und Weiterverarbeitung. Auch das Networking kommt selbstverständlich nicht zu kurz beim beliebten Get-together mit bestem Fleisch und guten Gesprächen.

Sie können den Startschuss zum BDFW 2024 kaum abwarten? Dann seien Sie beim exklusiven Vorabendevent dabei. Goldschmaus lädt zum Angrillen in der MeatYou Grillschule ein. Schnell sein lohnt sich, die Plätze sind begrenzt! Detaillierte Informationen zum Grillkurs und zur Anmeldung finden Sie hier:

Zur Anmeldung

Diese Themen erwarten Sie auf dem BDFW

  • TRANSPARENZ als Chance betrachten! Greenpeace und Co. haben dem Wort “Transparenz“ in Kombination mit der Fleischbranche zuweilen etwas Negatives angehaftet. Branchenteilnehmer können jedoch vielmehr mithilfe der Transparenz Wettbewerbsvorteile heben.
  • Vorbereitet sein auf GESETZE UND VORGABEN! Nach dem Label Dschungel folgt nun das Paragraphen Dickicht: LkSG, CSDDD, CSRD, EUDR, VerpackG uvm. Was ist schon da und worauf muss sich die Fleischbranche vorbereiten?
  • PROTEINE ALLER ART erfolgreich verkaufen! Vegan? Vegetarisch? „Echtes Hack“? Wie hat sich der Abverkauf der alternativen Proteinquellen gegenüber Fleisch die letzten Jahre entwickelt? Neben Zahlen/Daten/Fakten erfahren Sie, welche Erfahrungen der LEH im Bereich Category Management bisher gemacht hat.
  • DIGITALISIERUNG möglichst effizient nutzen! Die Flut an Informationen, die einem Fleischprodukt mitgegeben werden (müssen), wird nie mehr kleiner. Stellen Sie sich richtig auf, um den Anforderungen auch morgen möglichst effizient gerecht zu werden.
  • Dem FACHKRÄFTEMANGEL begegnen und entgegenwirken! Jobbörsen, branchenübergreifende Imagekampagnen, regionales Sourcing, Mitarbeiterbindung oder gar KI Unterstützung? Gemeinsam erkunden wir, wie wir mit der Bedrohung fertig werden.

Wen Sie treffen

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen:

  • Lebensmitteleinzelhandel und selbstständiger Einzelhandel
  • Fleisch- und Fachgroßhandel
  • Hersteller von Fleisch- und Wurstwaren
  • Schlacht- und Zerlegebetriebe
  • Landwirtschaftliche Erzeugerorganisationen
  • Importeure und (Vor-)Lieferanten
  • Logistik, Supply Chain Management, Qualitätssicherung, IT
  • Solution-Provider, Dienstleister
  • Einkauf, Vertrieb

09. - 10.04.2024 CORE Oldenburg

2 Tage

ab 621

Foto von Sebastian Schnitzler
Sebastian Schnitzler Junior Manager Partner Engagement sebastian.schnitzler @ gs1.de

Veranstaltungspartner

AMI - natürlich informiert
Lebensmittel Praxis - LPV GmbH
Grafik zeigt Logo von GS1 Germany
GS1 Germany

Gastgeber

Goldschmaus Gruppe